Ich arbeite seit vier Jahren im selben Betrieb in Zürich, nun bin ich schwanger und musste drei Monate krankheitshalber zu Hause bleiben. Wie hoch ist mein Anspruch auf Lohnfortzahlung, wenn ich keine Krankentaggeldversicherung abgeschlossen habe?

Falls Sie nicht vor der Schwangerschaft schon krank gemeldet wurden, dann haben Sie nach vier Dienstjahren (Achtung es gelten die Dienstjahre, nicht Kalenderjahre) im Kanton Zürich Anspruch von 10 Wochen.

Allerdings kann Ihr Arbeitgeber auch eine bessere Lohnfortzahlungsregelung haben, wenn sie vorteilhafter ist als die gesetzliche Lohnfortzahlung. Viele Betriebe haben eine kollektive Krankentaggeldversicherung abgeschlossen. Dies vor allem solche mit Gesamtarbeitsverträgen, die eine solche Versicherung zwingend vorschreiben.

In der Regel deckt eine Krankentaggeldversicherung den Lohnausfall zu 80 Prozent während maximal 720 Tagen, also 2 Jahren. Aber Achtung: Es gibt leider Versicherungen, welche durch die Schwangerschaft bedingte Krankheiten ausschliessen.

 

 

Letzte Aktualisierung : 05.2018, PvE / CF / NK