Anzeige

Die Schwan­ger­schaft ei­ner Heb­am­me

Schwangerschaftskolumne Woche 37 Herz

Ku­gel­bauch-Ko­lum­ne Wo­che 37


Sehr häu­fig wer­de ich ge­fragt, wie es denn als Heb­am­me sei, selbst schwan­ger zu sein.

Nun, ich weiss ja nicht, wie es ist, als Bä­cke­rin, als Kauf­frau oder als Leh­re­rin schwan­ger zu sein, wes­halb ich nur sa­gen kann: Es ist schön, auf­re­gend, ver­un­si­chernd, be­rüh­rend, über­for­dernd, be­flü­gelnd, be­ängs­ti­gend, be­ru­hi­gend, span­nend, an­stren­gend, aben­teu­er­lich und wun­der­voll.

Na­tür­lich ver­ste­he ich die Fra­ge schon. Die Leu­te wol­len wis­sen, ob man als Heb­am­me eine bes­se­re, ent­spann­te­re Schwan­ger­schaft hat, als eine Frau mit we­ni­ger ge­burts­hilf­li­chem Fach­wis­sen. Und ich glau­be, ge­nau in die­sem Wort, liegt die Ant­wort ver­bor­gen. Es ist eben nur Fach­WIS­SEN. Und nur, weil ich viel über die Schwan­ger­schaft weiss, be­deu­tet das nicht, dass mein Kör­per all die­se Ver­än­de­run­gen und Her­aus­for­de­run­gen bes­ser han­deln kann.

Ich glau­be, dass mir fun­dier­tes Fach­wis­sen in Si­tua­tio­nen von Ver­un­si­che­rung oder Angst ge­hol­fen hat, die Si­tua­ti­on ein­zu­schät­zen, trotz­dem kom­men durch die kras­sen kör­per­li­chen Ver­än­de­run­gen auch bei mir ganz vie­le un­be­kann­te Ge­füh­le hoch. Die­se über­schwäng­li­che Freu­de, die­se Rühr­se­lig­keit und kurz dar­auf rie­sen­gros­se Selbst­zwei­fel oder Zu­kunfts­ängs­te.

Ich glau­be, dass jede Schwan­ger­schaft ein­zig­ar­tig ist, ge­nau so wie es jede Frau eben ist. Egal, ob sie Heb­am­me ist oder nicht.

Denn auch wenn ich wie eine Heb­am­me den­ken kann - füh­len tue ich eben doch ein­fach als Mama.

Die Ko­lum­nis­tin

Schwangerschaftskolumne_Portrait_Giulietta

Giulietta Martin ist Hebamme, Mama von drei kleinen Kindern und lebt im Berner Oberland. Unter mama.kritzelei veröffentlicht sie auf Instagram regelmässig humorvolle Szenen aus dem Familienalltag.

Ist der Artikel hilfreich?
Ist der Artikel hilfreich?
Letzte Aktualisierung: 30.01.2020, GM

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
6/23/2022
Schwanger sitzt auf der Wiese und streichelt ihren Bauch

Kinds­be­we­gun­gen - ver­däch­tig kräf­tig?

Schwa­che Kinds­be­we­gun­gen kön­nen auf be­vor­ste­hen­de Kom­pli­ka­tio­nen in der Schwan­ger­schaft hin­wei­sen. Dass auch ver­stärk­te…

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige