Anzeige

Sind In­duk­ti­ons­her­de ge­fähr­lich für Schwan­ge­re und un­ge­bo­re­ne Kin­der?

In­duk­ti­ons­her­de nut­zen die durch ma­gne­ti­sche Wech­sel­fel­der in leit­fä­hi­gen Ma­te­ria­li­en in­du­zier­ten Wech­sel­strö­me zur Er­hit­zung. Es ist kon­struk­tiv bei ei­nem sol­chen Herd nicht zu ver­mei­den, dass ein Teil der Ma­gnet­fel­der auch in die Um­ge­bung ab­ge­ge­ben wird und die dort be­find­li­chen Per­so­nen er­fasst. Da auch der mensch­li­che Kör­per im obi­gen Sinn zu "leit­fä­hi­gen Ma­te­ria­li­en" ge­hört, wer­den im Kör­per­in­ne­ren durch die­se Ma­gnet­fel­der Strö­me in­du­ziert. Die­se Strö­me stei­gen mit der Stär­ke des Ma­gnet­fel­des (die ähn­lich ist wie bei nor­ma­len Elek­tro­her­den) und der Fre­quenz des Ma­gnet­fel­des, die bis ca. 1000-mal hö­her liegt als bei nor­ma­len Elek­tro­her­den. So­mit lie­gen auch die in­du­zier­ten Strö­me um die­sen Fak­tor hö­her.

Die Aus­wir­kun­gen der elek­tro­ma­gne­ti­schen Strah­lung auf den Men­schen ist nicht rest­los er­forscht. Eine Ein­wir­kung ir­gend­wel­cher Art auf den mensch­li­chen Or­ga­nis­mus wur­de bei han­dels­üb­li­chen In­duk­ti­ons­koch­fel­dern bis­her nicht fest­ge­stellt, je­doch feh­len zu ei­ner ob­jek­ti­ven Be­ur­tei­lung die­ses Pro­blems Lang­zeit­stu­di­en.

Der best­un­ter­such­te ge­sund­heit­li­che Ef­fekt nie­der­fre­quen­ter Ma­gnet­fel­der ist die För­de­rung und/oder Aus­lö­sung von Leuk­ämie (Blu­krebs) bei Kin­dern. Es be­steht die Ge­fahr, dass auch In­duk­ti­ons­her­de hier­zu bei­tra­gen. Ins­be­son­de­re schwan­ge­ren Frau­en, die be­rufs­be­dingt stän­dig mit In­duk­ti­ons­her­den zu tun ha­ben (z.B. Kö­chin­nen), soll­te da­her von der Be­nut­zung von In­duk­ti­ons­her­den ab­ge­ra­ten wer­den 

Ge­ne­rell wird emp­foh­len, dass Schwan­ge­re ei­nen Ab­stand von etwa ei­ner Hand­span­ne (15 cm) vom Koch­feld hal­ten, was sich mit ein­zei­li­gen In­duk­ti­ons­koch­fel­dern gut er­rei­chen lässt.

Letzte Aktualisierung: 25.10.2019, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
11/28/2021
Mutter und Baby unter blauem Himmel

Schwan­ger­schafts­dia­be­tes

Etwa jede zehn­te Schwan­ge­re er­hält die Dia­gno­se Ge­sta­ti­ons­dia­be­tes. Ist das Kind auf der Welt, nor­ma­li­sie­ren sich …

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige