Anzeige

Wir er­war­ten als drit­tes Kind ei­nen „Pil­len­ver­sa­ger“, was an sich nicht ein so gros­ses Pro­blem ist. Wenn ich bloss nicht noch fast ei­nen Mo­nat lang die Pil­le wei­ter­ge­nom­men hät­te...

Wir er­war­ten als drit­tes Kind ei­nen „Pil­len­ver­sa­ger“, was an sich nicht ein so gros­ses Pro­blem ist. Wenn ich bloss nicht noch fast ei­nen Mo­nat lang die Pil­le wei­ter­ge­nom­men hät­te...

Auch das ist kein Pro­blem. Die heu­ti­gen Anti-Baby-Pil­len (ora­le Kon­tra­zep­ti­va) sind so nied­rig do­siert, dass Sie sich um mög­li­che Aus­wir­kun­gen auf das Un­ge­bo­re­ne kei­ne Sor­gen ma­chen brau­chen.

Letzte Aktualisierung: 23.10.2019, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
11/17/2021
Lunchbox mit diversen Gemüse- und Obstsorten

See­len­kost

Kin­der, die viel Obst und Ge­mü­se es­sen, sind fröh­li­cher, aus­ge­gli­che­ner und ent­spann­ter , wie eine bri­ti­sche Stu­die …

Un­se­re Emp­feh­lun­gen

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige