Anzeige

Kann man auch die ge­sam­te Kör­per­län­ge des Kin­des mit Ul­tra­schall mes­sen?

In der Früh­schwan­ger­schaft, d.h. bis zur ca. 14. SSW, wird die Län­ge des Fe­ten als sog. Schei­tel-Steiss-Län­ge ge­mes­sen. Da­nach ist Ihr Baby schon zu gross. Das gleich­mäs­si­ge Wachs­tum des Kin­des wird im zwei­ten und drit­ten Tri­me­non haupt­säch­lich durch Mes­sung des Kopf­durch­mes­sers (BPD oder BIP) kon­trol­liert. Aus der Kom­bi­na­ti­on mit wei­te­ren Mas­sen kann das fe­ta­le Ge­wicht, aber nicht die Kör­per­län­ge be­rech­net wer­den.

Letzte Aktualisierung: 28.10.2019, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
5/15/2022

Still–Zmor­gä 2022

Im Rah­men der dies­jäh­ri­gen Still­kam­pa­gne mit dem Su­jet „Stil­len macht Lau­ne!“ fin­det am Mitt­woch, 15. Juni 2022 von …

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige