Anzeige
  • Kinderwunsch
    • Schwangerschaft
      • Geburt
        • Wochenbett
          • Baby
            • Kind

              • Stillen
                • Krankheiten
                  • Familie
                    • Frauengesundheit
                      • Erziehung
                        • Vater werden
                          • Gesund Leben
                            • Arbeit, Recht und Finanzen

                              Den Ei­sprung und die frucht­ba­ren Tage be­rech­nen

                              Mit dem swiss­mom Ei­sprung­rech­ner ganz ein­fach be­rech­nen, wann Sie schwan­ger wer­den könn­ten.

                              Kalender mit Eintrag und Pinnadel
                              ©
                              GettyImages

                              Ist Ihr Mens­trua­ti­ons­zy­klus re­gel­mäs­sig, also je­den Mo­nat un­ge­fähr gleich lang, ist der Ei­sprung­rech­ner die ein­fachs­te und schnells­te Me­tho­de, um die frucht­ba­ren Tage zu be­rech­nen. Der Ei­sprung­ka­len­der gibt die frucht­ba­ren Tage aber nur un­ge­fähr an und ist des­halb nicht für eine zu­ver­läs­si­ge Ver­hü­tung ge­eig­net. Be­ach­ten Sie auch, dass der Zy­klus nach dem Ab­set­zen der Pil­le ei­ni­ge Mo­na­te schwan­ken kann, be­vor eine Re­gel­mäs­sig­keit er­kenn­bar ist.

                              Das Er­geb­nis zeigt in ei­ner Time­li­ne die frucht­ba­ren und sehr frucht­ba­ren Tage so­wie den Tag des Ei­sprungs. Aus­ser­dem die vor­aus­sicht­li­che Ein­nis­tung, falls es zu ei­ner Be­fruch­tung ge­kom­men ist und wenn nicht, den ers­ten Tag der nächs­ten Mens­trua­ti­on.

                              Eisprungrechner

                              Erster Tag der letzten Blutung

                              Zykluslänge in Tagen

                              28
                              Letzte Aktualisierung: 31.08.2022, BH

                              Mehr zum The­ma

                              Ak­tu­el­les

                              kurz&bündigkurz&bündig
                              9/17/2022

                              Ein­ste­hen für das Stil­len

                              Die dies­jäh­ri­ge Kam­pa­gne der Weltstill­wo­che vom 17. bis 24. Sep­tem­ber steht un­ter dem Mot­to «Ein­ste­hen für das Stil­len» …

                              Auch in­ter­es­sant

                              Neu­es­te Ar­ti­kel

                              Unsere Partner

                              Anzeige
                              Anzeige