Anzeige
  • Kinderwunsch
    • Schwangerschaft
      • Geburt
        • Wochenbett
          • Baby
            • Kind

              • Stillen
                • Krankheiten
                  • Familie
                    • Frau
                      • Erziehung
                        • Vater werden
                          • Gesund Leben
                            • Arbeit, Recht und Finanzen

                              Wie lan­ge sind Sper­mi­en be­fruch­tungs­fä­hig?

                              Aus­ser­halb des Kör­pers ha­ben Sper­mi­en nicht ge­ra­de idea­le Be­din­gun­gen. Ge­lan­gen sie an die Luft, be­ginnt die Sa­men­flüs­sig­keit sehr schnell ein­zu­trock­nen und die Sper­mi­en sind nach we­ni­gen Mi­nu­ten schon nicht mehr be­fruch­tungs­fä­hig.

                              Auch auf Klei­dung oder an­de­ren saug­fä­hi­gen Stof­fe (Bett­wä­sche oder Hand­tü­cher) ster­ben die Sper­mi­en in­ner­halb we­ni­ger Mi­nu­ten, weil die Sa­men­flüs­sig­keit ein­trock­net. Das­sel­be gilt für Sper­ma auf der Haut. 

                              Gibt man das Sper­ma di­rekt nach dem Eja­ku­lie­ren in ein ste­ri­les Be­hält­nis, zum Bei­spiel ei­nen Be­cher mit Schraub­ver­schluss, wird die Aus­trock­nung ver­hin­dert und die Sper­mi­en kön­nen ei­ni­ge Stun­den über­le­ben. Dies wird ge­nutzt, wenn eine Sper­ma­pro­be für ein Sper­ma­to­gramm oder eine künst­li­che Be­fruch­tung (durch In­se­mi­na­ti­on oder In-Vi­tro-Fer­ti­li­sie­rung) ge­braucht wird.

                              In der Ba­de­wan­ne oder im Whirl­pool sieht es auch eher un­güns­tig aus für Sper­mi­en. Trotz feuch­ter Um­ge­bung und ei­ner Tem­pe­ra­tur, die der Kör­per­tem­pe­ra­tur gleicht, sind die Über­le­bens­chan­cen schlecht: Die Sa­men­zel­len neh­men Was­ser auf, plat­zen und ster­ben so nach we­ni­gen Se­kun­den.

                              Für eine län­ge­re Le­bens­dau­er und eine er­folg­rei­che Be­fruch­tung müs­sen vie­le Be­din­gun­gen wie Tem­pe­ra­tur, Um­ge­bungs­feuch­tig­keit und pH-Wert stim­men. In der Schei­de kön­nen Sper­mi­en dann bis zu fünf Tage über­le­ben.

                              Letzte Aktualisierung: 22.01.2019, BH
                              Anzeige
                              Anzeige