Anzeige

An wen muss ich mich wen­den, um eine Mut­ter­schafts­ent­schä­di­gung zu er­hal­ten? Oder an­ders ge­fragt: Be­kom­me ich au­to­ma­tisch das Tag­geld aus­be­zahlt?

Nein, Sie oder Ihr Ar­beit­ge­ber müs­sen die Ge­burt bei der AHV-Aus­gleichs­kas­se an­mel­den. Da­für gibt es spe­zi­el­le For­mu­la­re bei Ih­rer Aus­gleichs­kas­se, bei der Ge­mein­de oder über www.ahv.ch. Die Ent­schä­di­gung wird je­doch im Nor­mal­fall durch den Ar­beit­ge­ber an­ge­mel­det und aus­be­zahlt.

Letzte Aktualisierung: 21.05.2018, PvE / CF / NK

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
9/15/2022
Babysöckchen auf dem Bettgitter balancierend

Kin­der­wunsch nach 40

Im­mer mehr Frau­en ab 40 Jah­ren mit Wunsch nach ei­nem Baby su­chen Hil­fe in Kin­der­wun­sch­kli­ni­ken. Wa­ren es 2011 noch …

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige