Muss man abstillen, wenn die ersten Zähnchen kommen?

Wenn die ersten Zähnchen durchbrechen, muss keineswegs abgestillt werden.

Viele Mütter stillen zwar ab, weil sie Angst haben, dass es ungemütlich wird, wenn das Baby sie in die Brust beisst. Doch das ist – theoretisch – eigentlich nicht möglich, denn noch fehlt dem Zahn-Neuling der Gegenbiss. Und die unteren Zähne sind beim Saugen durch die Zunge des Kindes verdeckt.

Praktisch passiert es aber dennoch, dass ein Baby mal zubeisst, und zwar meist gegen Ende der Mahlzeit, wenn es keinen Hunger mehr hat und herumspielt. Am besten nimmt man das Baby dann von der Brust und zeigt deutlich, dass es wehgetan hat. Schon ein Säugling versteht das.

Mehr zum Thema Beissen beim Stillen

Selbst wenn das Baby noch voll gestillt wird, ist Zahnpflege bereits beim ersten Milchzähnchen wichtig. Der Grund: Muttermilch enthält Zucker, eine Grundlage für Karies.

Letzte Aktualisierung : 05.2018, BH