Lange hat’s gedauert, aber nun bin ich endlich schwanger! Darf ich denn jetzt noch Tennis spielen?

Eigentlich gibt es nicht allzu viele Bedenken, wenn eine Schwangere auch in der Frühschwangerschaft noch weiter locker Tennis spielt. Aber nicht wettkampfmässig! Wenn Sie es sich verkneifen können, jedem Ball hinterher zu hetzen, sollte eine intakte, fest implantierte Schwangerschaft das leichte Training aushalten.

In Ihrem speziellen Fall sollten Sie jedoch etwas vorsichtiger sein, und zwar aus psychologischen, nicht aus medizinischen Gründen. Kommt es unglücklicherweise zu einer Fehlgeburt, wie in der Frühschwangerschaft leider noch sehr häufig, würden Sie sich sicher grosse Vorwürfe machen. Vielleicht sollten Sie auf Nummer Sicher gehen und im ersten Drittel Ihrer Schwangerschaft auf sportliche Aktivitäten mit ruckartigen Bewegungen und Erschütterungen verzichten. Nach der 12. Woche dürfen Sie dann bewusst langsam wieder loslegen.

Letzte Aktualisierung : 08.2016, BH