Kann man sich als berufstätige Schwangere überhaupt gesund ernähren?

Der erste Schritt dazu ist ein vollwertiges Frühstück zu Hause mit Obst, Vollkorn- und Milchprodukten. Als Snack zwischendurch nehmen Sie sich Obst, Vollkornkekse oder Joghurt mit; so vermeiden Sie Blutzuckerschwankungen, die leicht zu Übelkeit führen.

Beim Mittagessen in der Cafeteria (Betriebskantine) oder auswärts verzichten Sie auf die fetten Saucen und Gebratenes oder Frittiertes und nehmen stattdessen mehr Gemüse oder vom Salatbuffet. Zum Nachtisch wählen Sie am besten Obst oder Quarkspeise, aber keine Kuchen oder sahnigen Cremes

Letzte Aktualisierung : 08.2016, BH