Wie weite Wanderungen oder Touren vertragen Kinder?

Eine Tour mit Kindern ist immer sehr anstrengend, selbst wenn Ihr Kleines schon einige kurze Strecken selber läuft. Selbst Kinder im Kindergartenalter machen nach zwei, maximal drei Kilometern schlapp. So lobenswert es ist, mit Kindern wandern und spazieren zu gehen: Lieber mehrmals raus an die frische Luft als an einem Tag alle überfordern! Muss es dennoch ein längeres Wegstück sein, halten Sie regelmässige Pausen ein.

Falls Sie Ihr Kleinkind in einer Rückentrage transportieren, müssen Sie darauf achten, dass seine Beine nicht eingeklemmt werden und sein Rücken gut gestützt ist. Im Winter raten Ärzte übrigens grundsätzlich davon ab, Kinder in Rückentragen zu befördern. Die Gefahr von Unterkühlungen oder gar Erfrierungen sei zu gross. Auf keinen Fall sollten Sie Ihr Kind im Rucksack mit auf die Skipiste nehmen. Das ist sehr gefährlich und kann zu schweren Verletzungen führen!

Bedenken Sie auch, dass Ihr Kind Sonne, Wind und Wetter ausgesetzt ist. Sonnenschutz, Regenschutz und Kleidung, die den veränderlichen Temperaturen schnell angepasst werden kann, sind zu empfehlen.

Letzte Aktualisierung : 08.2016, BH