Hebamme betreut die Schwangere
Geburtsvorbereitung | Geburt

Kriterien für eine Hausgeburt

Empfehlungen des Schweizerischen Hebammenverbands von 1995 vor Durchführung einer Hausgeburt:

  • Guter Allgemeinzustand der Frau, keine vorbestehenden Leiden, Organstörungen oder Missbildungen
  • Normaler Schwangerschaftsverlauf
  • Mindestens drei Schwangerschaftskonsultationen bei der freipraktizierenden Hebamme
  • Zu verantwortende psychosoziale Verhältnisse
  • Mindestens eine Ultraschalluntersuchung zur Bestätigung einer vitalen intrauterinen Einlingsschwangerschaft
  • Einlingsschwangerschaft in Kopflage
  • Anmeldung in einem externen Spital mit dem Vermerk "geplante spitalexterne Geburt"
  • Vorhandene Vertrauensbasis zwischen Hebamme, Gebärender und ihren Angehörigen
  • Bereitgestelltes Material gemäss Liste der freipraktizierenden Hebamme, vorbereitete Räumlichkeiten
  • Hausgeburt kann zwischen der abgeschlossenen 37. und der 42. Schwangerschaftswoche stattfinden
  • Organisieren einer Bezugsperson zur Anwesenheit bei der Geburt
  • Akzeptanz einer Entscheidung der Hebamme für eine allfällige Verlegung ins Spital

Forum

Hausgeburt: Gebären in Geborgenheit

Eine offene Runde für alle, die sich für das Thema Hausgeburt interessieren. Erfahrene Hausgeburts-Mamis geben gerne Auskunft.


Letzte Aktualisierung : 31-10-19, BH

loading

Newsletter
Schwangerschaft

Hilfreiche Tipps und nützliches Wissen zu Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche. Jetzt anmelden!