Kräutertee im Glas
Schwangerschaft | Behandlung | Beschwerden

Morgentee gegen Übelkeit

In den ersten Schwangerschaftsmonaten ist Übelkeit ein typischer unangenehmer Begleiter, meist verursacht durch niedrigen Blutzucker und durch die Hormonveränderungen. Daher empfiehlt es sich, auf dem Nachttisch ein paar trockene Crackers zu haben und vor dem Aufstehen etwas davon zu sich zu nehmen. Tagsüber sollten Sie regelmässig kleine Portionen essen und etwas Kräutertee trinken.

Übrigens: Die Reaktion auf Gerüche und Geschmack ist in der Schwangerschaft sehr individuell. Die Nase entscheidet, ob ein Hausmittel eher Übelkeit hervorruft oder sie lindert.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Kamillentee
  • 1 Teelöffel Zitronenmelisse
  • 1 Messerspitze Anissamen
  • 1 Esslöffel Honig
  • 250 ml Wasser

Zubereitung

Anissamen anstossen und zusammen mit den Teekräutern mischen. Wasser aufkochen, zur Mischung giessen, 7 Minuten ziehen lassen, abseihen und den Honig einrühren.

Trinken Sie in Ruhe eine Tasse Morgentee, um den Tag gelassen anzugehen.

Letzte Aktualisierung : 02-12-20, AS

loading