Anzeige

Wie hoch ist die Wahr­schein­lich­keit, dass ich mich mit To­xo­plas­mo­se an­ste­cke? Und wie mer­ke ich das?

Die Sym­pto­me der To­xo­plas­mo­se sind in den meis­ten Fäl­len so leicht und un­spe­zi­fisch, dass man sie für ei­nen leich­ten An­flug von Grip­pe hält. Des­halb kann man ohne Be­stim­mung des An­ti­kör­per­ti­ters in Ih­rem Blut nicht wis­sen, ob man schon ein­mal eine To­xo­plas­mo­se durch­ge­macht hat und im­mun ist. Bei ei­ner fri­schen In­fek­ti­on ha­ben die IgM-An­ti­kör­per etwa zwei Wo­chen spä­ter ih­ren höchs­ten Stand er­reicht.

Etwa 30% der Be­völ­ke­rung hat (meist un­be­merkt) schon eine To­xo­plas­mo­se ge­habt und ist im­mun da­ge­gen. Die In­fek­ti­on ge­schieht meist über ro­hes oder nicht ge­nü­gend durch­ge­bra­te­nes Fleisch, sel­te­ner an­de­re Le­bens­mit­tel und nur noch in we­ni­gen Fäl­len über Tie­re (v.a. Kat­zen). Zu den emp­foh­le­nen Vor­sichts­mass­nah­men...

Trotz­dem in­fi­ziert sich im­mer­hin eine von hun­dert Schwan­ge­ren zum ers­ten Mal. In der Schweiz er­lei­den ma­xi­mal 130 von den jähr­lich 73'000 Schwan­ge­ren eine aku­te To­xo­plas­mo­se in der Schwan­ger­schaft. Eine An­ste­ckung mit To­xo­plas­mo­se des Kin­des wäh­rend ei­ner Schwan­ger­schaft oder Ge­burt be­trifft heu­te le­dig­lich noch 1 Kind auf 2300 Le­bend­ge­bur­ten, eine sym­pto­ma­ti­sche In­fek­ti­on so­gar nur ge­ra­de 1 Kind auf 14'000 Le­bend­ge­bur­ten.

Über den Mut­ter­ku­chen kann die To­xo­plas­mo­se auf das un­ge­bo­re­ne Kind über­tra­gen wer­den. Das ist umso wahr­schein­li­cher, je spä­ter die wer­den­de Mut­ter er­krankt. In der Früh­schwan­ger­schaft ist die Pla­zen­ta noch re­la­tiv un­durch­läs­sig für die Pa­ra­si­ten, aus­ser­dem ist die In­ku­ba­ti­ons­zeit recht lang. Kommt zu ei­ner In­fek­ti­on, die nicht be­han­delt wird, sind die Aus­wir­kun­gen auf das Un­ge­bo­re­ne sehr schwer, v.a. auf das Ge­hirn und die Au­gen. Da­ge­gen führt eine In­fek­ti­on nach der 32. SSW prak­tisch nicht mehr zu kind­li­chen Schä­den, die nicht er­folg­reich be­han­delt wer­den könn­ten.

Letzte Aktualisierung: 28.10.2019, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
11/17/2021
Mutter und Baby unter blauem Himmel

Schwan­ger­schafts­dia­be­tes

Etwa jede zehn­te Schwan­ge­re er­hält die Dia­gno­se Ge­sta­ti­ons­dia­be­tes. Ist das Kind auf der Welt, nor­ma­li­sie­ren sich …

Un­se­re Emp­feh­lun­gen

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige