Anzeige

Kann ich in der Schwan­ger­schaft mei­ne ho­möo­pa­thi­schen Mit­tel­chen un­be­sorgt wei­ter neh­men?

Sie soll­ten das zu­erst mit der Per­son, die Ih­nen die­se Mit­tel ge­ge­ben hat, und Ih­rem Frau­en­arzt oder Ih­rer Frau­en­ärz­tin be­spre­chen. Über die Aus­wir­kung ho­möo­pa­thi­scher Mit­tel in der Früh­schwan­ger­schaft gibt es lei­der meist kei­ne wis­sen­schaft­lich ge­si­cher­ten Er­kennt­nis­se, auch wenn ne­ga­ti­ve Fol­gen für Ihr Kind nicht sehr wahr­schein­lich sind.

Letzte Aktualisierung: 23.10.2019, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
5/9/2022
Frau mit Kaffeetasse und Handy

Pau­se vom Smart­pho­ne

Ex­zes­si­ve Smart­pho­ne-Nut­zung führt zu we­ni­ger Be­we­gung, Über­ge­wicht, Na­cken­schmerz, ein­ge­schränk­ter …

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige