Der erste Geburtstag

Der erste Geburtstag!

Der erste Jahrestag Ihres Babys ist für Ihre ganze Familie ein grosser Moment - und davon lässt sich sogar die Hauptperson anstecken, auch wenn sie noch nicht so ganz begreift, was eigentlich los ist.

Sie als Eltern können auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken und sich freuen, wie Ihr Baby sich entwickelt hat. Welche grossen Fortschritte hat es seit der Neugeborenenzeit gemacht! Gleichzeitig spielt etwas Wehmut mit hinein. So gross schon - nun beginnt unwiderruflich die Kleinkindzeit.

Wenn Sie Ihrem Kind den ersten Geburtstag besonders schön gestalten wollen, können Sie den Gedanken an viele Geschenke, Partytrubel, Kuchen und Süssigkeiten eigentlich grad um zwei, drei Jahre zurückstellen. Überlegen Sie lieber, was Ihr Baby besonders mag. Sicher ist die uneingeschränkte Zuwendung von Mutter und Vater auf seiner Wunschliste ganz oben!

Und was gibt es zu essen? Grosse Tortenstücke eignen sich für kleine Kinder nicht so gut, meistens bleibt davon recht viel auf dem Teller liegen. Besser sind z.B. Mini-Muffins, in kleine Quadrate geschnittene Kuchen, Guetzli oder auch Salziges wie Silserli, Bretzel, Minipizzen. In Stücke geschnittene Früchte oder im Sommer ein Glacé sind ebenfalls beliebte Angebote beim Geburtstagsessen.

Zwar hat Ihr Baby sicher schon die ersten Erfahrungen im Umgang mit Gleichaltrigen gesammelt, als Gäste bei seiner Geburtstagsfeier sind sie jedoch eher überflüssig. Die engere Familie, Eltern, Grosseltern, Geschwister, Gotte und Götti sind die wichtigsten Bezugspersonen. Sie alle können das Baby in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rücken und ihm damit eine besondere Zeit bereiten. Es bemerkt, dass gefeiert wird und freut sich über die frohe Stimmung in seiner gewohnten Umgebung. 

Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht zuviel Stress durch die Gästebewirtung machen, denn Ihr Baby merkt sehr schnell, wenn Sie angespannt sind - und reagiert mit schlechter Laune. Überhaupt kann zuviel Unruhe und Lautstärke leicht in Überforderung durch die Reizüberflutung ausarten. Das strahlende Geburtstagskind wird dann quengelig und unzufrieden.

"Immer mit der Ruhe" heisst also die Devise! Nutzen Sie den ersten Geburtstag Ihres Kindes als Moment des Innehaltens und der Konzentration auf das Wesentliche, den Zusammenhalt in der Familie.

Tipps für die Geburtstagsfeier von grösseren Kindern finden Sie hier.

Letzte Aktualisierung: 05.2016, BH