HygieneBeiDerSchoppenvorbereitung 900x600 72dpi

Hygiene bei der Schoppen-Vorbereitung

So verlockend es auch ist, mehrere Schoppen vorzubereiten, sollten Sie dies nur für die nächsten Mahlzeiten machen. In künstlicher Säuglingsmilch können sich Keime extrem schnell vermehren und wegen der noch ungenügend ausgebildeten Widerstandskräfte rasch zu gefährlichen Magen-Darm-Infektionen führen. Heute weiss man, dass die Hauptursache für Darminfektionen bei Säuglingen das spätere Verfüttern von Resten und nicht die mangelhafte Hygiene bei der Zubereitung ist.

So kann ab dem fünften Lebensmonat durchaus auf das Sterilisieren durch Dampf oder Auskochen der Schoppenflaschen verzichtet werden – Spülen in der Spülmaschine im 65°C-Gang nach Vorreinigung reicht dann im Grunde aus. Die Sauger sollten allerdings auch weiterhin ausgekocht werden. Eine andere Möglichkeit ist die Kaltsterilisation oder Desinfektion.

Als Vorbereitung reinigen Sie Flasche, Sauger und Verschlusskappe gründlich in heissem Wasser mit einer speziellen Bürste. Der Sauger wird dazu am besten umgestülpt. Sie können ihn auch mit etwas Salz reinigen und dann heiss abspülen.

Selbst-sterilisierende Flasche

Die MAM Easy Start Anti-Colic lässt sich in 3 Minuten desinfizieren. Dieses Video zeigt Ihnen wie: play

Letzte Aktualisierung: 05.2016, BH