gefüllte Schoppen mit Stern
Shoppingtipps | Ernährung | Mehrlinge

Schoppenernährung

Bekommen Ihre Zwillinge oder Mehrlinge den Schoppen, gelten in Sachen Schoppenzubereitung und Hygiene die gleichen Grundsätze wie beim Schöppeln von Einlingen. Damit Sie zwischen den Mahlzeiten nicht andauernd Fläschchen und Sauger waschen und sterilisieren müssen, empfiehlt es sich, für Zwillinge mehrere Schoppenflaschen anzuschaffen. Ob es gleich 16 Fläschchen sein müssen, wie in einigen Ratgebern für Zwillingseltern empfohlen wird, können die Eltern selber am besten einschätzen. Die Fläschchen können problemlos in kochendem Wasser sterilisiert werden, Mehrlingseltern sind aber oft froh, wenn sie diese Aufgabe dem Sterilisator überlassen dürfen.

Bei so vielen Fläschchen, die im Laufe eines Tages zubereitet werden, empfiehlt sich die Anschaffung weiterer Hilfsmittel:

  • Eine Thermoskanne, die Sie jeweils morgens und abends mit abgekochtem Wasser füllen, so dass Sie jederzeit heisses Wasser zur Verfügung haben.
  • Ein Litermass, das sich abdecken lässt, in dem Sie einen Teil des abgekochten Wassers auf die richtige Trinktemperatur abkühlen lassen können. So haben Sie für mehrere Stunden abgekochtes Wasser zur Hand. Ein Flaschenwärmer leistet wertvolle Dienste, wenn man mehrere hungrige Babys zu versorgen hat. Um das Portemonnaie zu entlasten, lohnt es sich, sich auf Zwillings- und Mehrlingsbörsen nach gebrauchten Geräten umzusehen. Daten finden Sie unter www.zwillinge-drillinge.ch und www.mehrlingsverein.ch. Viele Eltern behelfen sich mit einem Stillkissen, damit sie Zwillingen gleichzeitig die Flasche geben können. Auch Babywippen kommen im beim Füttern von Zwillingen und Mehrlingen oft zum Einsatz, allerdings ist hier darauf zu achten, dass die Kleinen wegen der ungünstigen Körperhaltung und der mangelnden Bewegungsfreiheit nicht zu lange darin liegen.

Letzte Aktualisierung : 26-08-16, TV

loading