Vanilleschoten und Zimt
Behandlung | Familie | Kind

Erkältungsbad mit Zimt, Vanille und Salz

Fühlen Sie sich grippig? Kribbelt die Nase? Kratzt der Rachen? Frösteln Sie? Ist eine Erkältung im Anmarsch? Dann ist es Zeit, rasch ein heisses Erkältungsbad zu nehmen. Sind Sie bereits am Husten und haben Fieber, sollten Sie allerdings darauf verzichten, um den Körper nicht zu stark zu belasten.

Sie benötigen:

  • 1 Zimtstange
  • 1 Vanilleschote
  • 1 TL Mandelöl
  • 1 Tasse Totes Meer Salz

Die Zimtstange grob hacken, die Samen der Vanilleschote auskratzen. Zimt und Vanille mit dem Mandelöl mischen. Am Schluss das Meersalz dazumischen.

Anwendung:

Ein wärmendes Erkältungsbad hilft bei akuter Erkältung und Grippe. Pro Bad reichen 2 Esslöffel des Badesalzes. Die Badedauer beträgt 10-20 Minuten. Danach ist Bettruhe angesagt. Bei einer Erkältung täglich baden oder zur Vorbeugung in regelmässigen Abständen. Bester Zeitpunkt für ein Bad ist vor dem Schlafengehen.

Letzte Aktualisierung : 26-03-20, AS

loading