Ich bin schon in der 8. Wo­che, aber mir ist im­mer noch nicht übel. War­um?

Die ty­pi­schen frü­hen Schwan­ger­schafts­be­schwer­den müs­sen nicht un­be­dingt im­mer auf­tre­ten und kön­nen selbst bei der­sel­ben Frau in auf­ein­an­der­fol­gen­den Schwan­ger­schaf­ten ganz un­ter­schied­lich sein. Freu­en Sie sich, dass Sie zu dem Vier­tel al­ler Schwan­ge­ren ge­hö­ren, die von Übel­keit ver­schont blei­ben.

Wei­te­re häu­fi­ge Sym­pto­me: 70-80% al­ler Schwan­ge­ren ha­ben Brust­span­nen, et­was mehr als die Hälf­te al­ler Schwan­ge­ren be­mer­ken eine Bla­sen­schwä­che, ver­mehr­ten Spei­chel­fluss, Aus­fluss aus der Schei­de, Ver­stop­fung und un­ge­wöhn­li­che Ess­ge­lüs­te.

Letzte Aktualisierung: 11.01.2023, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
2/1/2023
Neugeborenes trinkt an der Brust

Über­ge­wich­ti­ge Müt­ter stil­len sel­te­ner

US-For­scher gin­gen der Fra­ge nach, war­um ein ho­hes Kör­per­ge­wicht Müt­ter vom Stil­len ab­hält. Pro­ble­me mit der …

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner