Ist es schlimm für mein Baby, wenn ich mei­ne Jod-Ta­blet­ten ein­mal ver­ges­se?

Nein, das gleicht sich über ei­nen län­ge­ren Zeit­raum aus.

Für fast alle Schwan­ge­re – auch ohne Schild­drü­sen­ver­grös­se­rung – ist aber eine mög­lichst re­gel­mäs­si­ge Jod­zu­fuhr sehr wich­tig, denn Jod spielt beim Auf­bau der fe­ta­len Schild­drü­se eine wich­ti­ge Rol­le. Be­kommt das Un­ge­bo­re­ne zu we­nig Jod, kön­nen sich Ge­hirn und Kno­chen nicht ge­sund ent­wi­ckeln. Be­spre­chen Sie mit Ih­rem Frau­en­arzt, Ih­rer Frau­en­ärz­tin, ob Ihre täg­li­che Do­sis aus­reicht oder in der Schwan­ger­schaft er­höht wer­den muss.

Letzte Aktualisierung: 09.01.2023, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
1/14/2023
Junge hält sich ängstlich beide Ohren zu

Dau­er­be­schal­lung und Hör­scha­den

Zwi­schen 24- und 48 Pro­zent der jun­gen Men­schen – das sind bis zu 1,35 Mil­li­ar­den - sind re­gel­mäs­sig ei­ner Laut­stär­ke …

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner