Anzeige

Darf man in der Schwan­ger­schaft noch mit Power Pla­te trai­nie­ren?

Bei ei­ner Schwan­ger­schaft wird vom Trai­ning auf der Power Pla­te (Vi­bra­ti­ons­plat­te) ab­ge­ra­ten. Durch die Vi­bra­ti­on könn­te mög­li­cher­wei­se ein er­höh­tes Ri­si­ko für eine Früh­ge­burt aus­ge­löst wer­den. Die­se könn­ten durch Mi­kro­ver­let­zun­gen in der Ge­bär­mut­ter oder am Mut­ter­ku­chen aus­ge­löst wer­den. Theo­re­tisch wäre auch ein ne­ga­ti­ver Ein­fluss auf das Kind selbst, d.h. Ent­wick­lung von Fehl­bil­dun­gen, mög­lich.

Auch Frau­en, die schwan­ger wer­den wol­len, soll­ten bes­ser auf das Vi­bra­ti­ons­trai­ning ver­zich­ten. Die Ein­nis­tung der be­fruch­te­ten Ei­zel­le in die Ge­bär­mut­ter könn­te da­durch be­hin­dert wer­den. 

Letzte Aktualisierung: 28.10.2019, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige