WAs kann das Neugeborene schon?

Die Sinnesorgane vor und nach der Geburt

Die Sinnesorgane sind wesentlich dafür verantwortlich, wie ein Mensch mit seiner Umwelt und anderen Menschen Kontakt aufnehmen kann – eine überlebenswichtige Fähigkeit, die schon im Mutterleib gezielt geübt wird. Ab dem dritten Monat der Schwangerschaft erprobt das Ungeborene seine immer weiter reifenden Sinne und erkundet seine Umgebung.

Viele Sinnesorgane sind schon vor der Geburt fast vollständig funktionstüchtig. Kein Wunder, sie entstehen bereits in der fünften Schwangerschaftswoche. Dann entwickelt sich das Augenbläschen und der Augenbecher mit der Linsenplakode und dem Linsenbläschen, die Nasenplakode, das Ohrgrübchen und das Ohrbläschen.

Hier finden Sie Informationen zu den klassischen fünf Sinnen und ihrer Entwicklung vor und nach der Geburt:


Wissen

Babys kann man nichts vormachen

Babys sind gar nicht so dumm…

Neugeborene reagieren schon auf Musik


Letzte Aktualisierung: 05.2016, BH