Menstruationszyklus 2
Kinderwunsch | Sex | Schwanger werden

Darf man gleich nach dem Sex auf’s WC, wenn man schwanger werden will?

Nach dem Sex auf’s Klo: Nicht nur für Frauen, die leicht Blasenentzündungen bekommen, eine klassische Routine – und sehr sinnvoll. Beim Wasserlassen wird die Harnröhre durchspült, was einer Harnwegsinfektion durch Bakterien vorbeugt, die beim Sex aufgestiegen sein könnten. Aber verliert man dann auch die Spermien aus der Vagina? Verringert sich dadurch die Chance, schwanger zu werden?

Wer nach dem Sex auf die Toilette geht, beeinflusst seine Empfängnischancen keineswegs. Dazu muss man wissen: Eine einzige Ejakulation beinhaltet bis zu 400 Millionen Spermien. Unmittelbar nach der Ejakulation lösen sich etwa zwei Drittel der Samenzellen und wandern, unterstützt vom Zervixschleim, durch den Gebärmutterhals in Richtung Eizelle. Der Rest verbleibt im hinteren Scheidengewölbe. Selbst wenn man sofort nach dem Sex im Badezimmer verschwindet, sind die schnellsten Spermien schon längst durch den Gebärmutterhals unterwegs. Alles, was auf dem WC mit dem Urin herauskommt, hätte es ohnehin nicht weiter aufwärts geschafft.

Letzte Aktualisierung : 22-07-20, BH

loading
Newsletter
Kinderwunsch
Aktuelles Wissen, Tipps und Updates rund ums Thema „Kinder kriegen".