Babyaustattung im Spitalkoffer
Geburt | Geburtsvorbereitung | Checklisten

Checkliste: Spital- und Klinikgeburt

  • Kann die Frau die Hebamme frei wählen oder besteht ein Beleghebammensystem?
  • Bleibt die Hebamme über die Schichtzeit hinaus, bis das Kind geboren ist?
  • Wird auf meine Wünsche eingegangen?
  • Wie hoch ist die Kaiserschnittrate? 
  • Wie oft wird ein Dammschnitt ausgeführt?
  • Wieviele Frauen-, Narkose-, Kinderärzte und Hebammen sind ständig im Spital oder kurzfristig abrufbereit?
  • Ist ein Anästhesist rund um die Uhr erreichbar?
  • Gibt es Alternativen zum Gebärbett, wie Gebärhocker, Seil, Sprossenwand, Gebärwanne?
  • Ist man offen für natürlichen Methoden bezüglich Schmerzen?
  • Ist ein mobiles CTG möglich?

Checkliste: Hausgeburt und Geburtshaus

  • Bin ich und ist das Kind gesund?
  • Verläuft meine Schwangerschaft normal?
  • Traue ich mir das zu?
  • Fühle ich mich sicher zu Hause/ im Geburtshaus?
  • Möchten ich und mein Partner eine Haus- oder Geburtshausgeburt?
  • Kann ich mir vorstellen, mit der Hebamme zu gebären?
  • Ist das soziale Netz aufgebaut? Bspw. Kinderbetreuung ab dem 2. Kind
  • Habe ich genügend Unterstützung? ( Partner, Familie, Freundin, Spitex)
  • Betreut mich eine Hebamme die erfahren, kompetent und verantwortungsbewusst ist?

Geburtsplan - ja oder nein?


Häufige Frage zum Thema

Nutzen Sie die Informationsveranstaltungen für werdende Eltern und beurteilen Sie die Klinik zunächst danach, ob Sie und Ihr Baby dort auch im Notfall gut aufgehoben sind. Dazu gehört die personelle und apparative Ausstattung, ob ein Narkosearzt ständig in Bereitschaft ist und ob eine Kinderklinik...

vollständige Antwort lesen

Letzte Aktualisierung : 31-10-19, swissmom-Hebammenteam

loading

Newsletter
Schwangerschaft

Hilfreiche Tipps und nützliches Wissen zu Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche. Jetzt anmelden!