Anzeige

Wie schäd­lich ist Bild­schirm­ar­beit in der Schwan­ger­schaft? Und was ist mit Fern­se­hen?

Sys­te­ma­ti­sche Stu­di­en in den letz­ten 20 Jah­ren ha­ben in­zwi­schen ein­deu­tig er­ge­ben, dass Bild­schir­me kei­ne Ge­fahr für Schwan­ge­re und ihr un­ge­bo­re­nes Kind dar­stel­len, vor­aus­ge­setzt die Norm­vor­schrif­ten für Emis­sio­nen wer­den ein­ge­hal­ten. Fast alle Com­pu­ter­bild­schir­me er­fül­len heu­te die An­for­de­run­gen der schwe­di­schen TCO-Norm und sind so­mit als strah­lungs­arm ein­zu­stu­fen. Mo­der­ne Flach­bild­schir­me für Com­pu­ter ge­ben na­he­zu kei­ne Strah­lung ab. So ist zum Bei­spiel be­rech­net wor­den, dass eine Schwan­ge­re, die 30 Stun­den pro Wo­che vor dem Bild­schirm sitzt, höchs­tens ein Vier­tel der in der na­tür­li­chen Um­ge­bung vor­han­de­nen Strah­lung auf­nimmt. Dem­entspre­chend kann man eine Ge­fähr­dung der Schwan­ger­schaft durch Bild­schirm­ar­beit aus­schlies­sen . Bei vie­len Fir­men ist es aber den­noch selbst­ver­ständ­lich, dass eine Schwan­ge­re, die sich Sor­gen macht, eine Ar­beits­platz­ver­set­zung be­an­tra­gen kann.

Wich­tig bei sit­zen­der Tä­tig­keit im Büro ist viel Be­we­gung zwi­schen­durch, d.h. auf­ste­hen und her­um­ge­hen, we­nigs­tens aber hin und wie­der et­was Fuss­gym­nas­tik. So ver­mei­den Sie Was­ser­an­samm­lun­gen in den Bei­nen, Krampf­adern und letzt­lich auch eine Throm­bo­se. Auch ein ver­stell­ba­res Fuss­bänk­chen ist sehr sinn­voll. Sor­gen Sie zu­dem für ei­nen er­go­no­misch ge­stal­te­ten Ar­beits­platz, da­mit es nicht zu ein­sei­ti­gen Mus­kel­ver­span­nun­gen und Rü­cken­schmer­zen kommt.

Bei Fern­seh­ge­rä­ten ist die Strah­len­be­las­tung zwar in der Re­gel hö­her als bei Com­pu­ter­bild­schir­men, je­doch wird sie durch den grös­se­ren Ab­stand, mit dem Sie den Bild­schirm be­trach­ten, wie­der aus­ge­gli­chen.

Letzte Aktualisierung: 25.10.2019, BH

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
11/28/2021
Mutter und Baby unter blauem Himmel

Schwan­ger­schafts­dia­be­tes

Etwa jede zehn­te Schwan­ge­re er­hält die Dia­gno­se Ge­sta­ti­ons­dia­be­tes. Ist das Kind auf der Welt, nor­ma­li­sie­ren sich …

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige