• Kinderwunsch
    • Schwangerschaft
      • Geburt
        • Wochenbett
          • Baby
            • Kind

              • Stillen
                • Krankheiten
                  • Familie
                    • Frauengesundheit
                      • Erziehung
                        • Vater werden
                          • Gesund Leben
                            • Arbeit, Recht und Finanzen

                              Hel­fen Haus­mit­tel bei va­gi­na­len Pro­ble­men?

                              Bei  Schei­den­tro­cken­heit ha­ben sich Haus­mit­tel wie Nacht­ker­zen-, Rin­gel­blu­men- oder Wei­zen­keim­öl be­währt, da sie die Schei­den­feuch­tig­keit auf sanf­te Wei­se re­gu­lie­ren.

                              Tritt je­doch ein übel­rie­chen­der Aus­fluss auf, han­delt es sich um eine In­fek­ti­on, die durch den Arzt be­han­delt wer­den soll­te. Haus­mit­tel kön­nen nach Ab­spra­che be­glei­tend ein­ge­setzt wer­den.

                              Letzte Aktualisierung: 07.12.2022, CSL