Anzeige

Ta­schen­geld


Ein wich­ti­ges In­stru­ment bei der Fi­nan­z­erzie­hung ist die Zah­lung von Ta­schen­geld als ei­ge­nes Bud­get der Kin­der. Auf die­se Wei­se ler­nen sie, dass sie im All­tag mit ei­nem be­stimm­ten Geld­be­trag zur Er­fül­lung ei­ge­ner Wün­sche aus­kom­men müs­sen. Das Sack­geld ver­setzt die Kin­der näm­lich auf eine be­hü­te­te Art und Wei­se in die Lage ei­nes Er­wach­se­nen. So müs­sen die Kin­der mit dem ge­ge­be­nen Bud­get aus­kom­men und ihre Wün­sche so­wie Be­dürf­nis­se ent­spre­chend an­pas­sen. Wich­tig ist da­bei je­doch, dass Aus­ga­ben wie Klei­dung und Ver­pfle­gung aus­ge­nom­men sind. Das Ta­schen­geld soll­te also wirk­lich zur frei­en Ver­fü­gung ste­hen.

Wie viel Ta­schen­geld ist aber ei­gent­lich an­ge­mes­sen? Folgt man den Emp­feh­lun­gen der Bud­get­be­ra­tung Schweiz, be­ginnt die Aus­zah­lung des Sack­gelds im 1. Schul­jahr mit 1 Fran­ken wö­chent­lich und steigt bis auf cir­ca 80 Fran­ken im Mo­nat. Bis zum 4. Schul­jahr soll­te die­ser Be­trag pro Jahr um 1 CHF pro Wo­che an­ge­ho­ben wer­den.  Ab dem 5. Schul­jahr wird eine mo­nat­li­che Ta­schen­geld­zah­lung zwi­schen 25 und 30 CHF als an­ge­mes­sen be­zeich­net. Im 11. Schul­jahr kann die­ser Be­trag auf bis zu 80 CHF pro Mo­nat ge­stei­gert wer­den. Fer­ner wird ab der Ober­stu­fe die Ver­ein­ba­rung ei­nes er­wei­ter­ten Ta­schen­gel­des emp­foh­len, so dass die Toch­ter oder der Soh­ne mit der Zeit schritt­wei­se lernt, sei­ne Aus­ga­ben kom­plett selbst zu über­neh­men. Bei den Be­trä­gen han­delt es sich le­dig­lich um Emp­feh­lun­gen, die je nach ei­ge­ner fi­nan­zi­el­ler Si­tua­ti­on ent­spre­chend an­ge­passt wer­den kön­nen.

Monatlicher BetragAuszahlungsrhythmus
1. Schuljahr4 Franken1 Viertel pro Woche
2. Schuljahr8 Franken1 Viertel pro Woche
3. Schuljahr12 Franken1 Viertel pro Woche
4. Schuljahr16 Franken1 Viertel pro Woche
5. - 6. Schuljahr25 bis 30 Frankenmonatlich
7. - 8. Schuljahr30 bis 40 Frankenmonatlich
9. - 10. Schuljahr40 bis 50 Frankenmonatlich
ab dem 11. Schuljahr50 bis 80 Frankenmonatlich

Laut §323 ZGB steht das Ta­schen­geld so­wie durch Ne­ben­be­schäf­ti­gun­gen er­wor­be­ne Be­trä­ge dem Kind zur frei­en Ver­fü­gung zu. Ge­mäss Ab­satz 2 des Pa­ra­gra­phen kön­nen die El­tern je­doch ei­nen an­ge­mes­se­nen Bei­trag zur Le­bens­hal­tung for­dern, wenn das Kind voll­jäh­rig ist und mit den El­tern in ei­ner häus­li­chen Ge­mein­schaft wohnt.

Die wich­tigs­ten As­pek­te zum The­ma Ta­schen­geld im Über­blick:

  • Ers­te Ta­schen­geld­zah­lung mit Ein­tritt in die Schul­zeit (1 CHF pro Wo­che)

  • Ab 5. Schul­jahr mo­nat­li­che Ta­schen­geld­zah­lung

  • Ab 11. Schul­jahr Ver­ein­ba­rung von Son­der-Ta­schen­geld für wei­te­re Aus­ga­ben wie Klei­dung, Fri­seur und Na­tel

Wenn die ei­ge­nen Kin­der 11-12 Jah­re alt sind, ist es emp­feh­lens­wert, ein spe­zi­el­les Gi­ro­kon­to für Kin­der ein­zu­rich­ten und das Ta­schen­geld re­gel­mäs­sig dort­hin zu über­wei­sen. So­mit ler­nen die Kin­der den Zah­lungs­ver­kehr auf ei­nem Gi­ro­kon­to ken­nen und ge­hen den nächs­ten Schritt in den fi­nan­zi­el­len All­tag. Sie kön­nen Über­wei­sun­gen tä­ti­gen und mit der zu­sätz­li­chen Ma­es­tro-Kar­te (oder VPay) bar­geld­lo­se Zah­lun­gen durch­füh­ren, so­fern das Kon­to ge­deckt ist. Fer­ner ler­nen die Kin­der auch den Um­gang mit Kon­to­aus­zü­gen ken­nen, was eben­falls ei­nen wich­ti­gen Schritt in Sa­chen Fi­nan­z­erzie­hung dar­stellt.

Bei der Be­an­tra­gung für ein Kin­der-Gi­ro­kon­to müs­sen die Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten mit un­ter­schrei­ben, da­mit das Kon­to er­öff­net wer­den kann. Fast alle Kin­der­kon­ten sind kos­ten­frei nutz­bar, es gibt je­doch trotz­dem Un­ter­schie­de bei den Kon­di­tio­nen. So stel­len nicht alle Ban­ken eine kos­ten­freie Ma­es­tro-Kar­te zur Ver­fü­gung. Fer­ner wird auch nicht über­all eine Gut­ha­ben­ver­zin­sung ge­zahlt, so dass sich ein ge­naue­rer Blick und ein Ver­gleich der An­ge­bo­te durch­aus loh­nen. Wer die­se Punk­te be­ach­tet, dürf­te ein leis­tungs­fä­hi­ges Kon­to für die ei­ge­nen Kin­der fin­den kön­nen.

Letzte Aktualisierung: 03.03.2020, BH
Anzeige
Anzeige