Anzeige
  • Kinderwunsch
    • Schwangerschaft
      • Geburt
        • Wochenbett
          • Baby
            • Kind

              • Stillen
                • Krankheiten
                  • Familie
                    • Frau
                      • Erziehung
                        • Vater werden
                          • Gesund Leben
                            • Arbeit, Recht und Finanzen

                              Dür­fen ver­schie­de­ne Milch­pul­ver ver­mischt wer­den, um ei­nen Schop­pen zu­zu­be­rei­ten? Ich habe noch An­fangs­milch und soll jetzt auf HA-Milch um­stel­len.

                              Für die Ge­sund­heit des Säug­lings ist es wich­tig, die emp­foh­le­ne Do­sie­rung und Zu­be­rei­tung ei­nes Pro­dukts ge­nau zu be­fol­gen. Wer­den ver­schie­de­ne Pro­duk­te bzw. Pul­ver ge­mischt, ist nicht mehr klar, wie­viel Was­ser zu­ge­ge­ben wer­den muss, um eine idea­le Kon­zen­tra­ti­on und Kon­sis­tenz ei­nes Schop­pen oder Breis zu er­rei­chen.

                              Zu schwach kon­zen­trier­te Mahl­zei­ten näh­ren und sät­ti­gen un­ge­nü­gend, zu stark kon­zen­trier­te Mahl­zei­ten be­las­ten die Ver­dau­ungs- und Aus­schei­dungs­or­ga­ne des Säug­lings und kön­nen zu Über­ernäh­rung und Ver­stop­fung füh­ren.

                              Letzte Aktualisierung: 28.11.2019, MR
                              Anzeige
                              Anzeige