Babys Windel wird gewechselt

Harnverhalt

Hat Ihr Kind Probleme beim Wasserlassen, kann dies ein Zeichen für eine ernstere Erkrankung wie Fieber, Verstopfung oder eine Infektion sein. Es kann aber auch bedeuten, dass Ihr Kind einfach nicht genügend Flüssigkeit zu sich nimmt.

Falls Ihr Baby innerhalb von zwölf Stunden keine nasse Windel hatte, geben Sie ihm reichlich Wasser zu trinken. Sind die Windeln nach weiteren zwei oder drei Stunden immer noch trocken, sollten Sie einen Arzt informieren.

Auch sehr dunkler und konzentrierter Urin ist ein Hinweis darauf, dass Ihr Kind nicht genügend trinkt. Geben Sie ihm auch in diesem Fall reichlich Wasser zu trinken. Sollte der Urin unverändert dunkel bleiben, müssen Sie einen Arzt konsultieren. Es kann möglicherweise eine behandlungsbedürftige Infektion dahinter stecken.

Stand: 03/16, BH

Letzte Aktualisierung : 06-11-19,