Kann ich meiner sechs Monate alten Tochter den Schoppen auch mit heissem Wasser direkt aus der Leitung zubereiten?

Heisses oder warmes Leitungswasser eignet sich nicht zur Zubereitung einer Babyflasche. In warmem oder in den Leitungen stehendem Wasser können sich Keime schnell vermehren.

Verwenden sie kaltes Leitungswasser, dieses muss in der Schweiz nicht vorher abgekocht werden. Lassen Sie Wasser aus dem Wasserhahn laufen, bis es konstant kalt fliesst. Danach können Sie den Schoppen im Wasserbad oder dem Flaschenwärmer auf Trinktemperatur bringen.

Vorsicht mit Trinkwasser ist höchstens geboten, wenn es in ländlichen Gegenden aus eigenen Brunnen kommt oder wenn in einem Haushalt noch veraltete Blei- oder Kupferleitungen installiert sind. Die allenfalls durch Nitrite, Blei und Kupfer ausgelösten Probleme kann man aber durch Abkochen nicht lösen. Muss jemand der Wasserqualität wegen für die Schoppenzubereitung Mineralwasser aus Flaschen verwenden, kommen nur wenige der angebotenen Wasser in Frage. 

 

Letzte Aktualisierung : 11-09-20, KM