Mädchen im Grünen
Kind | Pflege

Autogenes Training für Kinder

swissmom: Autogenes Training , was kann ich mir darunter vorstellen ?

Silvia Mundschin: Autogen kommt aus dem Griechischen und bedeutet: "aus sich selbst hervorgebracht". Es ist eine verbreitete Selbstentspannungs-Technik, wird auch als konzentrative Selbstentspannung bezeichnet. Sie wurde von dem Berliner Nervenarzt und Psychotherapeuten Prof. Johann Heinrich Schultz (1884-1970) entwickelt. In diesem Training wird ein Mittelweg zwischen aktiver Anleitung und passivem Geschehenlassen angestrebt. Die gesamte Aufmerksamkeit richtet sich dabei auf die inneren Erlebniswelten in der Ruhe und die körperlich-seelische Entspannung. Um diese zu erreichen, bedient sich das Verfahren suggestiver Methoden, die als Autosuggestion zu bezeichnen sind. So soll ein Gleichgewicht zwischen Spannung und Entspannung erreicht werden, das einer Störung der Gesundheit und des Wohlbefindens durch anhaltenden Stress und Spannungsvorgänge vorbeugen kann. Das Konzept des Autogenen Trainings basiert auf vier Pfeilern:

1. Spannung und Entspannung

2. Konzentration und Ruhe

3. Training und Lernen

4. Umschalten im Nervensystem und Ausbreitung von Entspannung im Körper

Zur Person

Silvia Mundschin ist Naturärztin und Lehrerin für autogenes Training. Sie ist Mutter von zwei Kindern und leitet eine Naturarztpraxis in Liestal.

Zur Person

Das Autogene Training wird stets in entspannter Haltung durchgeführt und beinhaltet Schwereübungen zur Muskelentspannung, Wärmeübungen zur Entspannung der Blutgefäße, Herzübungen zur Beeinflussung der Herztätigkeit, Atem-, Sonnengeflechts- und Kopfübungen. Ziel des Autogenen Trainings ist es, sowohl körperlich als auch psychisch eine positive Veränderung sonst nicht beeinflussbarer Körperfunktionen und Empfindungen zu erreichen. Seelische Spannungszustände sollen ausgeglichen, Verkrampfungen gelöst und Schmerzen gelindert werden. So dient Autogenes Training der allgemeinen Verbesserung des Wohlbefindens. Es wird auch eingesetzt, um die Leistungsfähigkeit zu steigern.

swissmom: Warum eine CD für Kinder?

Silvia Mundschin: Die Kinder lernen spielerisch und ganz nebenbei das autzogene Training, lernen sich somit zu entspannen, sich besser konzentrieren zu können und auch besser einschlafen und schlafen zu können. Es sind Geschichten , unterlegt mit entspannender Musik, zu alltäglichen Themen die die Kinder beschäftigen, wie etwa Un sicherheit, Wut, Angst....zu jeder Thematik wird die entsprechende Übung aus dem autogenen Training sozusagen "mitgegeben.

swissmom: Wie sind sie darauf gekommen?

Silvia Mundschin: Als Naturärztin und Lehrerin für autogenes Training und Mutter von 2 Kindern ist es mir ein Anliegen dass Kinder zugang zu diesem Thema haben und da es viele solche CDs auf Hochdeutsch gibt , aber keine auf Schweizerdeutsch, hab ich das in Angriff genommen.

swissmom: Warum ist Ihnen das so wichtig?

Silvia Mundschin: Ich glaube dass Kinder, die schweizerdeutsch aufwachsen, einfach sich in der eigenen Sprache wohler fühlen und sich mehr öffnen können. Autogenes Training ist eine wunderbare Sache und wenn Kinder das sozusagen in die Wiege gelegt bekommen dann haben sie so eine wunderbare Hilfe für ihren Alltag die ihnen ein Leben lang hilfreich sein kann. Das ist wie mit dem Fahrradfahren, einmal gelenrt, verlernt man es nicht wieder. Man muss ich eben nur zur rechten Zeit wieder daran erinnern.

swissmom: Was bieten Sie in Ihrer Praxis an? Geben Sie auch Kurse für autogenes Training?

Silvia Mundschin: Ich biete traditionelle europäische Naturheilkunde an, Bioresonanztherapie, Dunkelfeld, Blutuntersuchungen, Colon-Hydro Therapie und auch autogenes Training. Ich biete auch Kurse an für Gruppen und auch für Einzelpersonen, auch für Kinder.

swissmom: Haben Sie die CD produziert?

Silvia Mundschin: Nein, die bekannte Chinderwält (neu BERGIS Medien) hat das produziert. Ich habe die Texte geschrieben und auch die CD gesprochen. Vor ein paar Jahren habe ich eine Ausbildung zur Sprecherin gemacht, da ich immer mal gerne bei Hörspielen mitsprechen wollte. Auch da hat mir das autogene Training sehr geholfen denn: Was Du dir vorstellen kannst, das kannst Du auch verwirklichen, und das habe ich getan.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Letzte Aktualisierung : 03-08-16, CH

loading