Flasche mit Milch, Wasser, Päckchen mit Milchpulver
Ernährung | Schoppen

Mineralwasser für Säuglingsschoppen

Wichtig zu wissen ist, dass die Anwendung und Qualität des für Säuglingsnahrungen zu verwendenden Mineralwassers sich nach dem Gehalt an Salzen (Natrium, Calcium, Sulfate, Nitrate) und Fluor richtet. Die Nieren von Neugeborenen und Kleinkindern dürfen nicht mit einer zu hohen Salzkonzentration belastet werden. In der Schweiz ist das Hahnenwasser (Leitungswasser, Wasser aus dem Boiler) von sehr hoher Qualität (chemische Zusammensetzung, mikrobiologischer Gehalt). Es kann daher bedenkenlos für die Herstellung der Säuglingsschoppen verwendet werden. Allerdings sollte auch das heisse Leitungswasser immer abgekocht und danach abgekühlt werden. Ist der Schoppen einmal zubereitet, soll dieser im Kühlschrank aufbewahrt werden, jedoch nicht länger als 24 h. Wünschen die Eltern dennoch Mineralwasser aus der Flasche zu verwenden, was nicht empfohlen wird, muss dieses nicht abgekocht werden. Einmal geöffnet, ist die Mineralwasserflasche im Kühlschrank aufzubewahren, jedoch nicht länger als 24 h.

Um die untenstehende Liste zu erstellen, wurden 13 der meist konsumierten Mineralwasser in der Schweiz ausgewählt und auf ihren Mineralgehalt untersucht (Adelbodner®, Aproz Cristal®, Arkina®, Aven®, Contrex®, Cristalp®, Evian®, Fontessa Elm®, Henniez blau®, M-Budget®, Valser®, Vittel®, Bonne Source®, Volvic®).

Bei all diesen Mineralwassern liegt der Gehalt an Nitrat, Kalium, Natrium, Calcium, Magnesium und Bikarbonat unterhalb des maximalen Toleranzwertes. Sechs Mineralwasser (Adelbodner®, Aproz Cristal®, Aven®, Contrex®, M-Budget®, Valser®) wurden wegen ihres zu hohen Sulfatgehaltes (> 240 mg/L) und zwei weitere wegen ihres zu hohen Gehaltes an Fluor (>0.7 mg/L) von der Liste gestrichen.

Für die Zubereitung des Schoppen geeignete Mineralwasser und deren Zusammensetzung in mg/L:

NitrateNatriumKaliumCalciumMagnesiumBicarbonatSulfat
Evian 3.8 5.0 1.0 78 24.0 357 10.0
Fontessa Elm0.6 2.5 0.7 114 7.1 242 119.0
Henniez bleue17.3 5.8 1.0 111 18.7 394 12.4
Volvic6.3 9.4 5.7 10 6.1 65.3 6.9
Vittel «Bonne Source»1.8 7.34.6 91 19.9 258 105.0

Es wurden nur die in der Schweiz meist konsumierten Mineralwasser ohne Kohlensäure bei dieser Aufstellung berücksichtigt.

Nach den Angaben der Ernährungskommission der Schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie, M. Roulet, Lausanne.

Aus unserem Bereich "Häufige Fragen":

Kann ich meiner 6 Monate alten Tochter den Schoppen auch mit heissem Wasser direkt aus der Leitung zubereiten?

Letzte Aktualisierung : 05.2016, BH

loading