Immer in Rückenlage!
Baby | Schlafen | Vorsicht! (Risiko)

Schlafen immer in Rückenlage!

Legen Sie Ihr Baby zum Schlafen auf den Rücken, von Anfang an. Die Rückenlage hat sich als die sicherste Schlafposition im ersten Lebensjahr herausgestellt.

Vielfach besteht die Sorge, dass ein Kind in Rückenlage Erbrochenes leichter in die Lunge bekommt. Dafür gibt es keine gesicherten Hinweise. Ihr Kind verfügt über gute Schutzreflexe, die auch in Rückenlage gut funktionieren.

Ein einseitig flacher Hinterkopf kann eine Folge der Rückenlage sein. Um das zu vermeiden, legen Sie Ihr Kind abwechselnd an die Kopf- oder Fussseite des Bettchens. Damit ändern Sie die Position des Kopfes zum Licht. Tragen und füttern Sie Ihr Kind abwechselnd mal auf dem rechten, mal auf dem linken Arm, so dass es keine Lieblingsseite ausbildet. Eine einmal eingetretene Abflachung des Kopfes verwächst sich in der Regel im Laufe der Zeit.

Bringen Sie Ihr Kind nur dann in die Bauchlage, wenn es wach und unter Aufsicht ist. Dann kann es in dieser Position sehr gut seine motorischen Fähigkeiten (Kopf heben, auf den Armen abstützen) weiterentwickeln.

Quelle: www.mgepa.nrw.de


Häufige Fragen zum Thema

Bei meinem Baby ist der Hinterkopf ziemlich flach. Muss ich mir Sorgen machen?

Unser 4 Monate alter Sohn bekommt immer mehr abstehende Ohren, weil er oft auch falsch darauf liegt. Wie können wir das verhindern?

Ich habe grosse Angst vor dem plötzlichen Kindstod. Wie stelle ich sicher, dass das Baby auf dem Rücken liegen bleibt?

Mein Baby liegt – wie empfohlen – immer auf dem Rücken. Aber wird dann nicht der Hinterkopf ganz flach?

Unsere 10 Monate alte Tochter legt ihren Kopf immer nur nach rechts. Müssen wir uns Sorgen machen?


Letzte Aktualisierung : 16-12-16, BH

loading