Hand massiert Babyfuss
Baby | Förderung | Wohlfühlen

Baby-Shiatsu

swissmom: Was ist  Baby-Shiatsu? Und wie wirkt es?

Barbara Wälchli Italia und Evelyn Huber: Babys haben ein natürliches Bedürfnis nach Berührung und zugewandtem Kontakt. Baby-Shiatsu ist eine wunderbare Möglichkeit diesem Bedürfnis nachzukommen. Je nach Alter und Entwicklungsstand werden die entsprechenden Energiebahnen (Meridiane) und Energiepunkte (Tsubos) gehalten, verbunden und ausgestrichen. Der Energiefluss im Körper wird ausgeglichen, das Wohlbefinden gesteigert und die Gesundheit gestärkt.

Zur Person

Barbara Waelchli Italia wurde 1969 in Winterthur geboren. Seit 2002 ist sie dipl. Shiatsutherapeutin SGS und seit 1995 dipl. Physiotherapeutin. Dazu hat sie die Zusatzausbildung zur Baby-Shiatsu-Therapeutin (www.babyshiatsu.de) gemacht. Sie ist Mutter von vier Kindern.
Evelyn Huber wurde 1965 geboren. Sie ist diplomierte Shiatsutherapeutin SGS mit Zusatzausbildung in Baby-Shiatsu und Mutter von zwei Kindern.

Zur Person

swissmom: Welche Wirkungen zeigt die spezielle Babymassage auf?

Barbara Wälchli Italia und Evelyn Huber : Die gesamte energetische, körperliche, emotionale und sensorische Entwicklung des Kindes wird auf diese sanfte Weise gefördert und unterstützt. 

Es hilft bei: 

  • Schlafstörungen, Blähungen und Verdauungsstörungen sowie bei Unruhe und beim Zahnen.
  • Entwicklungsverzögerungen und Auffälligkeiten
  • Leichten Behinderungen
  • Babys ganzheitlich in ihrer Bewegungs- und Wahrnehmungsentwicklung zu unterstützen
  • Den Energiefluss in den Meridianen zu harmonisieren und zu stärken

Zudem eignet sich Baby-Shiatsu nach manipulativen Behandlungen, um das Rückfallrisiko zu vermindern.

swissmom: Ab welchem Alter empfehlen Sie Baby-Shiatsu?

Barbara Wälchli Italia und Evelyn Huber : Ab ca. 4 Wochen 

swissmom: Für welche Kinder eignet sich Baby-Shiatsu?

Barbara Wälchli Italia und Evelyn Huber : Baby-Shiatsu tut allen Kindern gut. Speziell empfehlenswert ist es für sehr unruhige und leicht erregbare Babys. Der Ablauf und die Dauer der Behandlung wird den Bedürfnissen des Kindes angepasst.  

swissmom: Können Eltern diese besondere Massagetechnik auch selbst erlernen?

Barbara Wälchli Italia und Evelyn Huber : In kleinen Gruppen können Eltern eine auf ihr Kind angepasste Massagetechnik erlernen, die sie dann später selbständig und mühelos ausführen und gut in den Alltag integrieren können. Zudem bieten wir Einzelbehandlungen an für unruhige Babys oder Babys mit speziellen Bedürfnissen.

swissmom: Werden die Kosten für die Baby-Shiatsu Behandlungen von der Krankenkasse übernommen?

Barbara Wälchli Italia und Evelyn Huber : Da wir beide von den Krankenkassen anerkannte dipl. Shiatsutherapeutinnen sind, werden die Kosten für Baby-Shiatsu Behandlungen von den Krankenkasse mit Zusatzleistung für Komplementärmedizin teilweise rückvergütet.

Kontaktadresse: 
Barbara Wälchli Italia, Hegistrasse 4, 8404 Winterthur, Tel: 052 242 94 75, E-Mail:  kurli106@remove-this.yahoo.com 

Evelyn Huber Wiesenstr. 3, 8400 Winterthur, Tel: 052 212 82 55, 
E-Mail:  evhu0906@remove-this.gmx.ch

Letzte Aktualisierung : 21-11-19, AS

loading