Wie gebe ich meinem Kind am besten ein Fieberzäpfchen?

So klappt es am besten:

  • Das Zäpfchen noch in der Verpackung etwas erwärmen - mit den Handflächen oder kurz in warmes Wasser tauchen. Dann erst auspacken.
  • Bitte keine Creme oder Öl als Gleitmittel verwenden, da die Wirkung des Zäpfchens beeinträchtigt werden könnte.
  • Das Kind liegt am besten seitlich mit in Richtung Brust angezogenen Beinen.
  • Führen Sie das Zäpfchen rasch ein, mit der stumpfen Seite voran. So vermeiden Sie, dass das Zäpfchen ungewollt aus dem Darm wieder herausrutscht.
  • Wichtig ist, dass Sie das Zäpfchen tief genug einführen. Wenn Sie es mit Ihrem Finger noch spüren, dann sollten Sie es noch ein Stückchen weiter schieben.
  • Danach drücken Sie die Pobacken für eine kleine Weile zusammen, damit das Zäpfchen nicht wieder herausgleiten kann.
  • Die ganze Prozedur dauert mit etwas Übung nur wenige Sekunden und ist für das Kind nicht schmerzhaft, sondern nur etwas unangenehm.

ACHTUNG: Immer in der kindgerechten Dosierung verwenden, die von Ihrem Kinderarzt verschrieben wurde. Teilen sollten Sie ein Zäpfchen nur, wenn ausdrücklich vom Arzt angeordnet. Mit einem leicht angewärmten kleinen Messer geht das relativ leicht. Bitte das Zäpfchen nur der Länge nach teilen. So stellen Sie sicher, dass der benötigte Wirkstoff gleichmässig in beiden Hälften verteilt ist.

Was tun, wenn mein Baby Fieber hat?

Letzte Aktualisierung : 08.2016, BH