Babys Hand gegen Vaters Hand
Baby | Familie

Spielerische Sinnes- und Bewegungsanregung für Babies

swissmom: Was bedeutet PEKiP?

Regula Baratte-Brun: PEKiP ist die Abkürzung für „Prager Eltern Kind Programm“ und basiert auf der Idee des tschechischen Kinderpsychologen Dr. Jaroslav Koch einer spielerischen Sinnes- und Bewegungsanregung für Babies. Er war der Ansicht, dass in unserer Gesellschaft den kleinen Kindern eher eine passive Rolle zukommt. Dadurch, dass sie häufig in ihren Betten oder Wippen liegen, bekommen sie wenig Gelegenheit zur aktiven Bewegung. Deshalb entwickelte er in den 60er Jahren Bewegungsspiele für Mütter mit ihren Kindern. Seine Erkenntnisse wurden in den 70er Jahren vom Ehepaar Christa und Hans Ruppelt übernommen und erweitert, indem sie diese Bewegungsanregungen in Gruppen von gleichaltrigen Kindern ausführten.

Zur Person

Regula Baratte-Brun ist PEKiP Kursleiterin, Primarlehrerin und Mutter.

swissmom: Ab welchem Alter kann ein Kind und sein Elternteil eine PEKiP Gruppe besuchen?

Regula Baratte-Brun: PEKiP ist für Babies ab ca. 6 bis 8 Wochen bis zum vollendeten ersten Lebensjahr.

swissmom: Was bietet PEKiP den Babies?

Regula Baratte-Brun: Die Babies sind Mittelpunkt des Geschehens. Wenn sie sich bewegen wollen, zeigt die Kursleiterin für jedes Kind individuelle Anregungen, welche dem Entwicklungsstand des Babies entsprechen. Sind sie aber müde, dann dürfen sie schlafen. Wenn die Kinder hungrig sind, werden sie gefüttert bzw. gestillt. Die Kinder sind während der Gruppenstunde nackt, weil sie sich so besser und spontaner bewegen können. Dabei wird der Raum auf mindestens 25 Grad Celsius geheizt, damit die Gesundheit der Kinder nicht gefährdet ist. Zudem machen die Kinder erste wichtige Kontakte zu anderen Babies und deren Eltern. Die Kinder interessieren sich für einander, beobachten und regen sich gegenseitig zur Bewegung an. Sie entdecken ihre eigenen Fähigkeiten, treten mit anderen Kindern in Kontakt. Sie hören, sehen und be-greifen. Sie werden zu Spielpartnern und lernen so von einander.

swissmom: Die Kinder sind während den Gruppenstunden nackt, wie ist die Hygiene gewährleistet?

Regula Baratte-Brun: Frischer Urin ist steril und für die Gesundheit unbedenklich. Der Urin wird einfach weggewischt und je nach Unterlage wird nachgereinigt. Zudem werden die Matten regelmässig geputzt und desinfiziert. Dass ein Kind während einer Stunde stuhlt ist sehr selten. In diesem Fall wird sofort mit einem Desinfektionsmittel aufgewischt.

swissmom: PEKiP ist auch für die jungen Eltern eine sinnvolle Abwechslung, weshalb?

Regula Baratte-Brun: Die Eltern haben die Möglichkeit, sich während einer gewissen Zeit uneingeschränkt auf ihr Kind zu konzentrieren und sich bewusst mit ihm abzugeben. Ausserdem erhalten sie viele Anregungen, wie man sich mit seinem Kind beschäftigen kann. Nicht zu vernachlässigen ist auch, dass gerade heute vielen jungen Müttern der Kontakt zu anderen Müttern in derselben Situation fehlt. Hierzu bietet PEKiP eine Chance, Leute regelmässig zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen. Auch können Erfahrungen ausgetauscht und Probleme besprochen werden. Die Eltern können bewusst die Beziehung zwischen ihnen und ihren Kind erleben und die Entwicklung ihres Kindes erleben. Es wird deutlich, dass jedes Kind seinen eigenen Rhythmus hat, unterschiedliche Verhaltensweisen werden aufgezeigt und wie jedes Kind seinen eigenen Weg entwickelt. Auch werden von der Spielleiterin verschiedene Stimmungen der Kinder aufgegriffen. Die Eltern lernen so die Bedürfnisse ihrer Kinder besser wahrzunehmen und die Gefühle der Kinder besser zu akzeptieren.

swissmom: Wie lange dauert ein solches PEKiP Treffen?

Regula Baratte-Brun: Die Treffen finden einmal in der Woche statt und dauern 90 Minuten.

swissmom: Wo finde ich eine PEKiP Gruppe in meiner Nähe?

Regula Baratte-Brun: Auf www.pekip.ch sind unter Kursorte alle ausgebildete PEKiP Leiterinnen aufgelistet.

swissmom: Kann PEKiP auch nach dem Kurs zu Hause durchgeführt werden?

Regula Baratte-Brun: Die Anregungen während einer Stunde sind so zusammengestellt, dass man sie auch zu Hause mit einfachen Mitteln nachmachen kann. Ausserdem gibt es einige gute Bücher über PEKiP. 

Kontaktadresse: Regula Baratte-Brun, info@remove-this.baratte.info

Letzte Aktualisierung : 08.2016,

loading