Nach welchen Gesichtspunkten sucht man ein Spital für die Geburt aus?

Nutzen Sie die Informationsveranstaltungen für werdende Eltern und beurteilen Sie die Klinik zunächst danach, ob Sie und Ihr Baby dort auch im Notfall gut aufgehoben sind. Dazu gehört die personelle und apparative Ausstattung, ob ein Narkosearzt ständig in Bereitschaft ist und ob eine Kinderklinik angeschlossen ist. Ihr Frauenarzt oder Ihre Frauenärztin und Freundinnen, die schon entbunden haben, teilen sicher gerne ihre Erfahrungen mit Ihnen.

Weitere Kriterien sind sehr subjektiv, je nachdem worauf Sie persönlich Wert legen. Das kann eine Wassergeburt sein, alternative Methoden wie Akupunktur, besonders hübsche Zimmer und gute Betreuung oder spezielle Stillberatung. Am besten, Sie erstellen eine Liste mit Ihren Wünschen und fragen bei einem der Eltern-Informationsabende danach.

Checkliste zur Spitalwahl

Letzte Aktualisierung: 08.2016, BH