Anzeige
Gruppe Kinder mit Gummistiefel
©
GettyImages

Der Kin­der­gar­ten


Der Schritt in den Kin­der­gar­ten oder in die Spiel­grup­pe ist häu­fig nicht nur für die Kin­der, son­dern auch für El­tern mit ge­misch­ten Ge­füh­len, mit Ängs­ten und schmerz­li­chen Tren­nungs­er­fah­run­gen ver­bun­den. Auch wenn der ers­te Kin­der­gar­ten­tag her­bei­ge­sehnt wur­de, bringt er doch auch  viel Auf­re­gung mit sich und für so man­ches Kind wird die an­fäng­li­che Vor­freu­de ein paar Tage vor­her von ängst­li­cher Er­war­tung und An­span­nung ab­ge­löst.

Für die gan­ze Fa­mi­lie be­ginnt ein neu­er Le­bens­ab­schnitt, eine Zeit des Über­gangs, die für das Ge­fühls­le­ben Ih­res Kin­des zu­erst ein­mal die Tren­nung von ge­lieb­ten Per­so­nen und der ver­trau­ten Um­ge­bung be­deu­tet. Mit dem Ein­tritt in den Kin­der­gar­ten er­lebt ein Kind in der Re­gel zum ers­ten Mal, dass es meh­re­re Stun­den täg­lich aus­ser­halb der Fa­mi­lie ver­bringt und es muss ler­nen:

  • sich in eine grös­se­re Grup­pe zu in­te­grie­ren 

  • meh­re­re Stun­den täg­lich ohne die Hil­fe sei­ner El­tern aus­zu­kom­men

  • zwi­schen den un­ter­schied­li­chen An­for­de­run­gen in Fa­mi­lie und Kin­der­gar­ten hin und her zu wech­seln

  • sich an eine neue Be­zugs­per­son zu ge­wöh­nen, die gleich­zei­tig auch noch für an­de­re Kin­der da sein muss

  • eine Be­zie­hung zu an­de­ren Kin­dern auf­zu­bau­en und Rück­sicht zu üben

  • neue Re­geln zu be­ach­ten, die es von zu Hau­se nicht kann­te

  • sich an ei­nen neu­en zeit­li­chen Rhyth­mus zu ge­wöh­nen.

Die­se ver­schie­de­nen Auf­ga­ben wird je­des Kind an­ders be­wäl­ti­gen. Wäh­rend das eine spon­tan und freu­dig auf Neu­es zu­geht und gleich ein "Gschpän­li" sucht und fin­det, steht ein an­de­res schüch­tern und ängst­lich am Rand und war­tet ab. Häu­fig gibt es auch Trä­nen beim mor­gend­li­chen Brin­gen oder zu Hau­se beim Ab­schied von Mut­ter oder Va­ter. Sich in ei­ner frem­den Um­ge­bung zu­recht zu fin­den, die Si­cher­heit des Bis­he­ri­gen auf­zu­ge­ben und nicht mehr bei al­len Schwie­rig­kei­ten die el­ter­li­che Hil­fe in der Nähe zu wis­sen, be­deu­tet für die meis­ten Kin­der eine gros­se Um­stel­lung. Kein Wun­der, dass meh­re­re Wo­chen, aber auch ei­ni­ge Mo­na­te ver­ge­hen kön­nen, bis Ihr Kind zu ei­nem rich­ti­gen Kin­der­gar­ten­kind ge­wor­den ist, sich in sei­ner neu­en Um­ge­bung wohl fühlt, sei­nen Platz in der Grup­pe ge­fun­den hat und das nut­zen kann, was ihm ge­bo­ten wird.

Die neu­es­ten Er­kennt­nis­se zur ge­sund­heit­li­chen Aus­wir­kung von aus­wär­ti­ger Kin­der­be­treu­ung fin­den Sie hier:
Krip­pen­kin­der: Öf­ter er­käl­tet, aber sel­te­ner all­er­gisch

Als El­tern hof­fen Sie na­tür­lich auf ei­nen mög­lichst pro­blem­lo­sen Ein­tritt in den Kin­der­gar­ten und auf eine kur­ze Ein­ge­wöh­nungs­pha­se. Auf ver­schie­de­ne Art kön­nen Sie Ih­rem Kind hel­fen, die­se An­fangs­schwie­rig­kei­ten zu be­wäl­ti­gen. Hier fin­den Sie ein paar Tipps zum Ein­ge­wöh­nen! Im Ar­ti­kel "Reif für die Schu­le" le­sen Sie, wie Sie als El­tern dazu bei­tra­gen kön­nen, dass Ihr Kind nach dem Kin­der­gar­ten gut in den Schul­all­tag star­ten kann.

kurz&bündigkurz&bündig
6/5/2021
Mutter und Tochter lesen in einem Buch

In­ter­ak­ti­ves Vor­le­sen

Kin­der bis zum ach­ten Le­bens­jahr ver­ste­hen ge­druck­te Kin­der­bü­cher bes­ser als die E-Book-Ver­sio­nen, wie eine …
kurz&bündigkurz&bündig
10/24/2018
Roboter Keeko

Gspän­li Kee­ko

Über 600 chi­ne­si­sche Kin­der­gär­ten set­zen mitt­ler­wei­le auf den Ro­bo­ter "Kee­ko", ein knapp 60 Zen­ti­me­ter gro­ßes mo­bi­les …
kurz&bündigkurz&bündig
6/17/2017
Bruder und Schwester unterwegs

Ab wann al­lein un­ter­wegs?

Kin­der kön­nen ab dem fünf­ten Le­bens­jahr kur­ze Wege al­lein ge­hen – je­doch nur, wenn die Wege ver­traut sind und sie …
kurz&bündigkurz&bündig
6/5/2017
Kindergartenkinder machen Pause auf Parkbank

Ohne Imp­fung kein Kinds­gi

Die ita­lie­ni­sche Re­gie­rung hat ein Ge­setz über Pflicht­imp­fun­gen für Kin­der er­las­sen. Die Impf­pflicht gilt ab dem …
kurz&bündigkurz&bündig
9/9/2016
Kind sitzt am Tisch, Kinn auf Hand aufgestützt

Vor­zei­tig in den Kin­der­gar­ten?

El­tern kön­nen ihre Kin­der schon frü­her in den Kin­der­gar­ten schi­cken, so­fern sie dies als sinn­voll er­ach­ten. 2010 wa­ren …
Letzte Aktualisierung: 29.01.2020, AG
Anzeige
Anzeige