Anzeige
  • Kinderwunsch
    • Schwangerschaft
      • Geburt
        • Wochenbett
          • Baby
            • Kind

              • Stillen
                • Krankheiten
                  • Familie
                    • Frau
                      • Erziehung
                        • Vater werden
                          • Gesund Leben
                            • Arbeit, Recht und Finanzen

                              Kli­nik­ta­sche für die am­bu­lan­te Ge­burt


                              Wenn Sie am­bu­lant ge­bä­ren, kön­nen Sie das, was Sie im Wo­chen­bett be­nö­ti­gen, zu Hau­se las­sen. Den­noch soll­ten Sie ge­rüs­tet sein, falls Sie doch län­ger als er­war­tet im Spi­tal blei­ben müs­sen. Am bes­ten pa­cken Sie eine zwei­te Ta­sche, in der Sie das Nö­tigs­te für ei­nen et­was län­ge­ren Spi­tal­auf­ent­halt da­bei ha­ben.

                              Für die Ge­burt


                              • Nacht­hemd oder wei­tes Shirt

                              • War­me So­cken

                              • Haar­band

                              • Evtl. Ge­trän­ke und Snacks für Sie und Ih­ren Part­ner

                              • Un­ter­la­gen ge­mäss den An­ga­ben des Spi­tals

                              Für die Heim­fahrt


                              • Wei­ches Bus­tier oder Still-BH

                              • Be­que­me Klei­dung

                              • Ba­by­be­klei­dung

                              • Ba­by­de­cke

                              • Ba­by­scha­le fürs Auto

                              Für den Fall, dass Sie län­ger blei­ben müs­sen


                              • Dusch­gel, Sham­poo, Deo, Zahn­pas­te und Zahn­bürs­te

                              • Still­nacht­hemd

                              • Be­que­me Wech­sel­klei­dung

                              • War­me Fin­ken oder So­cken

                              • Leich­te Lek­tü­re

                              • Han­dy und La­de­ka­bel

                              Letzte Aktualisierung: 01.10.2018, swissmom-Redaktion
                              Anzeige
                              Anzeige