In der 36. SSW habe ich schon recht häufig einen harten Bauch. Sind das Senkwehen? Kommt mein Baby jetzt früher?

Vorwehen spüren Schwangere, die nicht ihr erstes Kind bekommen, oft schon ab der 20. SSW, aber die noch etwas stärkeren Senkwehen sind typisch für die letzten vier Wochen vor der Geburt. Das Köpfchen Ihres Babys wird damit in Richtung auf das kleine Becken gedrückt. Sie merken das daran, dass Sie wieder leichter Luft bekommen, aber auch häufiger zur Toilette gehen müssen. Trotzdem kann man daraus nicht zuverlässig auf den Geburtstermin schliessen.

Die Senkwehen sind einerseits Übungen für die richtigen Geburtswehen sind, andererseits können sie aber auch schon den Gebärmutterhals verkürzen und den Muttermund öffnen.

 

 

Letzte Aktualisierung: 08.2016, BH