Anzeige
  • Kinderwunsch
    • Schwangerschaft
      • Geburt
        • Wochenbett
          • Baby
            • Kind

              • Stillen
                • Krankheiten
                  • Familie
                    • Frau
                      • Erziehung
                        • Vater werden
                          • Gesund Leben
                            • Arbeit, Recht und Finanzen

                              Mädchen mit der Schwimmhilfe am Schwimmbadrand
                              ©
                              iStock

                              Schwimm­bret­ter und Schwimm­nu­deln


                              Schwimm­nu­deln: Die lan­gen, bieg­sa­men Sty­ro­por-Stan­gen (Pool­nu­deln) wer­den ei­gent­lich in der Aqua-Fit­ness ein­ge­setzt, aber auch zum Schwim­men­ler­nen sind sie ge­eig­net. Die Klei­nen kön­nen ihre Arme hier ab­le­gen und das Gleich­ge­wicht trai­nie­ren.

                              Das Schwimm­brett aus fes­tem Sty­ro­por ist eher für Fort­ge­schrit­te­ne zum Üben und Ver­fei­nern der Tech­nik ge­dacht. Es gibt grösst­mög­li­che Be­we­gungs­frei­heit, und das ist ide­al, um die Arm- und Bein­be­we­gun­gen zu üben. Ein Schwimm­brett ist sinn­voll, wenn Ihr Kind sich schon re­la­tiv si­cher im Was­ser be­wegt und gross ge­nug ist, sich mit dem Ober­kör­per dar­auf zu le­gen. Es kann sich dar­an fest­hal­ten und die Bei­ne sind frei.

                              Die­se Schwimm­hil­fen be­dür­fen aber un­be­dingt der un­mit­tel­ba­ren Nähe von Be­treu­ungs­per­so­nen, denn sie müs­sen von den Kin­dern selbst ge­hal­ten wer­den. Nur ein­mal kurz los­ge­las­sen, rutscht das Kind ins Was­ser.

                              Mehr:


                              Letzte Aktualisierung: 31.05.2018, BH

                              Mehr zum The­ma

                              Ak­tu­el­les

                              kurz&bündigkurz&bündig
                              12/10/2021
                              Mutter mit Mundschutz legt ihrem Kind die Mund-Nasen-Maske an

                              Kita mit Mas­ke

                              Ge­sichts­mas­ken stö­ren bei Kin­dern das Er­ken­nen von Emo­tio­nen of­fen­bar kaum, be­rich­ten For­sche­rin­nen und For­scher von …

                              Neu­es­te Ar­ti­kel

                              Unsere Partner

                              Anzeige
                              Anzeige