Anzeige
  • Kinderwunsch
    • Schwangerschaft
      • Geburt
        • Wochenbett
          • Baby
            • Kind

              • Stillen
                • Krankheiten
                  • Familie
                    • Frau
                      • Erziehung
                        • Vater werden
                          • Gesund Leben
                            • Arbeit, Recht und Finanzen

                              Kind mit Beruhigungssauger, Nuggi

                              Der Nug­gi (Be­ru­hi­gungs­sau­ger)


                              Was ei­nen gu­ten Nug­gi aus­macht


                              Der idea­le Nug­gi übt we­nig Druck auf den Kie­fer aus, lässt der Zun­ge ge­nü­gend Platz und stört das Kind nicht beim Schlu­cken. Mit an­de­ren Wor­ten: Das di­cke Ende soll­te nach oben ge­wölbt sein, die Un­ter­sei­te da­ge­gen mög­lichst flach. Die­se Form ent­spricht ge­nau der­je­ni­gen, wel­che die Brust­war­ze beim Stil­len be­kommt. Wenn Sie die Schop­pen­fla­sche ge­ben, ach­ten Sie dar­auf, dass so­wohl Be­ru­hi­gungs­sau­ger als auf der Fla­schen­sau­ger die­sel­be Form ha­ben.

                              Die Form des Nug­gis


                              • Die sym­me­tri­sche Form mit ei­ner leich­ten Wöl­bung in alle Rich­tun­gen. Beim Nu­ckeln zieht sich der un­te­re Sau­ger­teil nach in­nen. Bei den meis­ten die­ser Mo­del­le ist die Schnul­ler­plat­te eben­falls sym­me­trisch. Vor­teil: Das Kind kann den Schnul­ler nicht ver­kehrt her­um in den Mund ste­cken.

                              • Die asym­me­tri­sche Form mit ei­ner Wöl­bung nach oben und ei­ner Un­ter­flä­che, die leicht nach in­nen ge­bo­gen ist. Ach­ten Sie beim Ein­kauf dar­auf, dass der Be­ru­hi­gungs­sau­ger ein asym­me­tri­sches Schnul­ler­schild hat. So ist er­kenn­bar, ob der Nug­gi rich­tig im Mund sitzt. Ein im Mund ver­dreh­ter Schnul­ler kann die Ge­bis­s­ent­wick­lung stö­ren.

                              Der Schnul­ler­schaft oder Schnul­ler­hals, das ist der Ab­schnitt zwi­schen Plat­te und dem ei­gent­li­chen Sau­ger, soll­te mög­lichst flach sein, da­mit das Kind kei­nen Über­biss be­kommt.

                              Mam-logoMam · Ad

                              Skin­soft für Nug­gi & Fla­sche

                              98% der Schwei­zer Ba­bys mö­gen die ein­zig­ar­ti­ge MAM Skin­Soft-Ober­flä­che.

                              Wel­ches Ma­te­ri­al soll der Nug­gi ha­ben?


                              Ob Sie (oder Ihr Baby) sich für La­tex oder Si­li­kon ent­schei­den, ist rei­ne Ge­schmacks­sa­che. Bei­de Ma­te­ria­li­en ha­ben Vor- und Nach­tei­le:

                              • Si­li­kon­sau­ger wa­ren frü­her et­was här­ter des­halb form­sta­bi­ler, heu­te sind sie aber ge­nau­so weich wie La­tex-Nug­gis. Sie ver­füh­ren aber eher zum Beis­sen und wer­den leich­ter be­schä­digt. So­bald die ers­ten Zähn­chen durch­ge­kom­men sind, muss ein Si­li­kon-Nug­gi zwangs­läu­fig stän­dig er­setzt wer­den. Ma­xi­ma­le Halt­bar­keit: 5 Jah­re.

                              • La­tex ist ein Na­tur­ma­te­ri­al und an­ge­nehm weich. Weil es aber aus Kau­tschuk­milch be­steht, ent­hält es Fet­te und wird da­durch nach ei­ni­ger Zeit un­an­sehn­lich. Alle sechs bis acht Wo­chen muss man die Nug­gis er­set­zen. Man­che Ba­bys re­agie­ren auch all­er­gisch auf die in La­tex ent­hal­te­nen Ei­weis­se. Ma­xi­ma­le Halt­bar­keit: 2 Jah­re.

                              Letzte Aktualisierung: 06.03.2020, BH
                              Anzeige
                              Anzeige