Anzeige
Familie mit dem zweiten Kind,Familie mit Kind und Baby auf dem Sofa

Das Ge­burts­haus: Eine Al­ter­na­ti­ve zur Ge­burt zu Hau­se oder im Spi­tal


Hier kön­nen ge­sun­de Frau­en, die eine kom­pli­ka­ti­ons­lo­se Schwan­ger­schaft hat­ten, ihr Kind in ei­ner be­son­ders fa­mi­li­en­freund­li­chen Um­ge­bung zur Welt brin­gen. Die meis­ten Ge­burts­häu­ser bie­ten eine kon­ti­nu­ier­li­che Be­treu­ung wäh­rend Schwan­ger­schaft, Ge­burt und Wo­chen­bett an. Wäh­rend den Schwan­ger­schafts­kon­trol­len ler­nen Sie die Heb­am­men und die Räum­lich­kei­ten des Hau­ses ken­nen. Fast im­mer bleibt eine Heb­am­me ohne Schicht­wech­sel für eine wer­den­de Mut­ter und ihre Be­gleit­per­son bis zur Ge­burt zu­stän­dig und be­glei­tet Sie auch im Wo­chen­bett. Zur sta­tio­nä­ren Wo­chen­bett­be­treu­ung ste­hen oft Fa­mi­li­en­zim­mer zur Ver­fü­gung. 

Meist ge­hö­ren ver­schie­de­ne Kur­se und al­ter­na­ti­ve The­ra­pi­en zum An­ge­bot. In­for­mie­ren Sie sich, wel­che wei­te­ren An­ge­bo­te das Ge­burts­haus in Ih­rer Nähe hat.

Viel Wert wird auf eine in­di­vi­du­el­le und Ih­ren Be­dürf­nis­sen ent­spre­chen­de Be­treu­ung ge­legt. Die Selbst­be­stim­mung wird ge­för­dert, Ei­gen­ver­ant­wor­tung und das Ge­sund­heits­be­wusst­sein der Frau ste­hen da­bei im Vor­der­grund.

Ge­burts­häu­ser wer­den aus­schliess­lich von Heb­am­men be­trie­ben.

Falls Sie sich eine Ge­burt im Ge­burts­haus nicht vor­stel­len kön­nen, aber trotz­dem eine kon­ti­nu­ier­li­che Heb­am­men­be­treu­ung wün­schen, in­for­mie­ren Sie sich wel­che Kli­ni­ken eine Be­glei­tung durch Be­leg­heb­am­men an­bie­ten.

Klä­ren Sie bei dem Ge­burts­haus in Ih­rer Nähe ab, ob sie eine Wo­chen­bett­ab­tei­lung ha­ben und ob Ihre Kran­ken­kas­se die Kos­ten da­für über­nimmt. Das ist grund­sätz­lich der Fall bei Ge­burts­häu­sern, die auf der Spi­tal­lis­te A ste­hen. Bei al­len an­de­ren müs­sen Sie ei­nen Teil der Kos­ten even­tu­ell selbst über­neh­men, wenn Sie grund­ver­si­chert sind.

Mehr In­fos: www.ge­burts­haus.ch. Ru­fen Sie doch im Ge­burts­haus in Ih­rer Nähe an und er­kun­di­gen Sie sich vor Ort, denn je­des Ge­burts­haus hat ei­ge­ne An­ge­bo­te und Spe­zia­li­tä­ten.

Letzte Aktualisierung: 31.10.2019, swissmom-Hebammenteam

Mehr zum The­ma

Ak­tu­el­les

kurz&bündigkurz&bündig
11/21/2021

Pri­va­cy Play­ground

Kin­der­schutz Schweiz macht auf die Ge­fah­ren des «Sharen­ting» («to sha­re» / «pa­ren­ting») auf­merk­sam. Im In­ter­net …

Auch in­ter­es­sant

Neu­es­te Ar­ti­kel

Unsere Partner

Anzeige
Anzeige