Anzeige
  • Kinderwunsch
    • Schwangerschaft
      • Geburt
        • Wochenbett
          • Baby
            • Kind

              • Stillen
                • Krankheiten
                  • Familie
                    • Frau
                      • Erziehung
                        • Vater werden
                          • Gesund Leben
                            • Arbeit, Recht und Finanzen

                              Wor­in be­steht ei­gent­lich der Un­ter­schied zwi­schen An­fangs­milch und Fol­ge­milch?

                              Eine Fol­ge­milch ist auf die Er­näh­rungs­be­dürf­nis­se von Säug­lin­gen im Al­ter nach sechs Mo­na­ten ab­ge­stimmt, die be­reits Bei­kost er­hal­ten. Sie ist Teil ei­ner Misch­kost und soll­te nicht als Mut­ter­milch­er­satz in den ers­ten sechs Mo­na­ten ge­ge­ben wer­den.

                              Vie­le Ba­bys brau­chen aber im ers­ten Le­bens­jahr gar kei­ne Fol­ge­milch, weil sie ge­nü­gend an Ge­wicht zu­neh­men und ge­sät­tigt sind.

                              Letzte Aktualisierung: 28.11.2019, MR

                              Mehr zum The­ma

                              Ak­tu­el­les

                              Un­se­re Emp­feh­lun­gen

                              Neu­es­te Ar­ti­kel

                              Unsere Partner

                              Anzeige
                              Anzeige