Suche


Bitte achten Sie bei Ihrer Suche auf Folgendes:

  • Bitte geben Sie möglichst NUR EIN Wort ein. Schwangerschaft, Geburt oder Baby sind überflüssig, denn davon handelt ja unsere gesamte Website und Sie würden Hunderte von Ergebnissen bekommen. Beispiel: Nicht „Übelkeit in der Schwangerschaft“, sondern nur einfach „Übelkeit“. Wenn Sie zwei Worte eingeben müssen, setzen Sie bitte davor und danach ein Anführungszeichen (Gänsefüsschen).
  • Vermeiden Sie zusammengesetzte Wörter, benutzen Sie kurze Wörter. Beispiel: Nicht „Schwangerschaftsübelkeit“, sondern nur einfach „Übelkeit“.
  • Geben Sie das Wort zunächst in der Einzahl ein. Sollte das nicht funktionieren, probieren Sie es mit der Mehrzahl. Beispiel: Nicht "Tests" sondern "Test".

Ausserdem:

  • Behalten Sie Umlaute bei. Beispiel: Nicht „Uebelkeit“, sondern „Übelkeit“.
  • Bitte geben Sie für ein scharfes „s“ ein doppeltes „s“ („ss“) und nicht „eszet“ ein.
  • Versuchen Sie es mit einer anderen Schreibweise. Vor allem bei „c“ und „k“ gibt es oft unterschiedliche Schreibweisen. Beispiele: „Calcium“ und „Kalzium“, „Lactose“ und „Laktose“, quot;Sonografie" und "Sonographie".
  • Prüfen Sie, ob Sie das Wort richtig geschrieben haben oder nicht evtl. ein Buchstabe fehlt oder zuviel ist. Alle Rechtschreibfehler können ein gutes Ergebnis verhindern.
  • Überlegen Sie, ob es noch einen anderen Begriff gibt, der dasselbe meint. Beispiel: „Sodbrennen“ und „Magenbrennen“, „Nuggi“ und „Schnuller“, "Flasche" und "Schoppen", "Windpocken" und "wilde Blattern".

Wenn Sie Informationen zu Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche suchen, gelingt das am besten über den Klick auf Schwangerschaft/Woche für Woche. Dasselbe gilt für Baby/Woche für Woche  und Kind/Schritt für Schritt.

Das swissmom-Forumwww.swissmomforum.ch hat eine eigene Suchfunktion. Auch hier lohnt sich ein Versuch, wenn Sie nicht so sehr an Fachinformationen, sondern eher am Austausch mit anderen Schwangeren und erfahrenen Müttern interessiert sind.