Suche


Bitte achten Sie bei Ihrer Suche auf Folgendes:

  • Bitte geben Sie möglichst NUR EIN Wort ein. Schwangerschaft, Geburt oder Baby sind überflüssig, denn davon handelt ja unsere gesamte Website und Sie würden Hunderte von Ergebnissen bekommen. Beispiel: Nicht „Übelkeit in der Schwangerschaft“, sondern nur einfach „Übelkeit“. Wenn Sie zwei Worte eingeben müssen, setzen Sie bitte davor und danach ein Anführungszeichen (Gänsefüsschen).
  • Vermeiden Sie zusammengesetzte Wörter, benutzen Sie kurze Wörter. Beispiel: Nicht „Schwangerschaftsübelkeit“, sondern nur einfach „Übelkeit“.
  • Geben Sie das Wort zunächst in der Einzahl ein. Sollte das nicht funktionieren, probieren Sie es mit der Mehrzahl. Beispiel: Nicht "Tests" sondern "Test".

Ausserdem:

  • Behalten Sie Umlaute bei. Beispiel: Nicht „Uebelkeit“, sondern „Übelkeit“.
  • Bitte geben Sie für ein scharfes „s“ ein doppeltes „s“ („ss“) und nicht „eszet“ ein.
  • Versuchen Sie es mit einer anderen Schreibweise. Vor allem bei „c“ und „k“ gibt es oft unterschiedliche Schreibweisen. Beispiele: „Calcium“ und „Kalzium“, „Lactose“ und „Laktose“, quot;Sonografie" und "Sonographie".
  • Prüfen Sie, ob Sie das Wort richtig geschrieben haben oder nicht evtl. ein Buchstabe fehlt oder zuviel ist. Alle Rechtschreibfehler können ein gutes Ergebnis verhindern.
  • Überlegen Sie, ob es noch einen anderen Begriff gibt, der dasselbe meint. Beispiel: „Sodbrennen“ und „Magenbrennen“, „Nuggi“ und „Schnuller“, "Flasche" und "Schoppen", "Windpocken" und "wilde Blattern".

Wenn Sie Informationen zu Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche suchen, gelingt das am besten über den Klick auf Schwangerschaft/Woche für Woche. Dasselbe gilt für Baby/Woche für Woche  und Kind/Schritt für Schritt.

Das swissmom-Forum www.swissmomforum.ch hat eine eigene Suchfunktion. Auch hier lohnt sich ein Versuch, wenn Sie nicht so sehr an Fachinformationen, sondern eher am Austausch mit anderen Schwangeren und erfahrenen Müttern interessiert sind.