Entspannung

Wellness und Entspannung

Werdende Mütter sollten sich körperliche und seelische Belastungen, Stress und Hektik ersparen – das ist leichter gesagt als getan.

Beruf, Haushalt, kleine Kinder...wer findet da noch Zeit, regelmässig die Beine hochzulegen und sich über den Bauch zu streicheln? Und dabei ist das so wichtig! Denn Mütter, die ihre Schwangerschaft ganz bewusst erleben, haben schon von Anfang an eine intensive Beziehung zu ihrem Kind.

Nutzen Sie also Ruhepausen für Ihren Körper und halten Sie einen bewussten Dialog mit Ihrem Baby. Sie geben ihm so schon vor der Geburt Liebe und Geborgenheit und unterstützen seine seelische Entwicklung, indem Sie ihm Vertrauen in die Welt und seine eigenen Fähigkeiten geben.

Sie werden ganz gelassen auch mit den kleinen und grösseren Schwangerschaftsbeschwerden besser fertig. Gezielte Entspannungsübungen sind darüber hinaus ein wirksames Mittel gegen den Wehenschmerz bei der Geburt. Deshalb gehören solche Übungen zum Routineprogramm eines jeden Geburtsvorbereitungskurses.

Das hilft bei der Entspannung:

Kurse

Suchen Sie ein Angebot, für sich selbst, Ihr Baby oder die Familie? Hier bieten engagierte Anbieter verschiedene Kurse oder Veranstaltungen an: Marktplatz/Kurse und Veranstaltungen.

Die swissmom-Linksammlung

Schwangerschaftsgymnastik, Yoga etc.

Babyschwimmen und Babymassage.

Letzte Aktualisierung: 05.2016, AG