Ärztin mit Stethoskop am Bauch der Schwangeren
Schwangerschaft | Mobilität | Sicherheit

Fliegen nicht empfohlen

Normalerweise sind Flugreisen auch während der Schwangerschaft kein Problem. Wenn Sie aber unter  Vorerkrankungen leiden, Beschwerden haben oder es Komplikationen gibt, sollten Sie sich zwingend mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin besprechen. Aus ärztlicher Sicht ist in folgenden Fällen vor allem bei Langstreckenflügen Vorsicht geboten:

 

Ausserdem sollten Sie sich überlegen, ob Sie eine längere Flugreise wirklich antreten wollen, wenn Sie Probleme mit der Zeitumstellung haben und jeweils unter starkem Jetlag leiden. Bedenken Sie auch, dass Flugangst Wehen auslösen kann und Fliegen also nicht ideal ist.

Sind die behandelbaren Komplikationen gut eingestellt und überwacht, spricht in der Regel nichts mehr gegen eine Flugreise. 

Häufige Fragen zum Thema

Leider nicht. Eine Reiseversicherung (Annulationsversicherung oder Reiserücktrittsversicherung) springt in der Regel nur ein, wenn Sie die Reise wegen eines Unfalls oder einer Krankheit nicht antreten können. Eine komplikationslose Schwangerschaft gilt aber nicht als Krankheit.

Erst wenn Komplikat...

vollständige Antwort lesen

Die auf Flughäfen eingesetzten Sicherheitsanlagen arbeiten mit schwachen elektromagnetischen Schwingungen. Solch ein Metalldetektor ortet alle Gegenstände, die elektrisch leitfähig sind (z.B. Metalle). Er kann deshalb auch mit der Elektronik eines unter der Haut eingepflanzten Herzschrittmachers...

vollständige Antwort lesen

Letzte Aktualisierung : 29-04-21, BH

loading

Newsletter
Schwangerschaft

Hilfreiche Tipps und nützliches Wissen zu Ihrer aktuellen Schwangerschaftswoche.