Schwangere beim Zähne putzen

Hebammentipp - Zahnfleischbluten

Vielleicht haben Sie jetzt beim Zähneputzen häufiger Zahnfleischbluten. Auch das Zahnfleisch wird durch die Hormonveränderungen aufgelockert und stärker durchblutet. Gute Zahnpflege mit einer weichen Zahnbürste ist gerade deshalb besonders wichtig! Lassen Sie sich einen Termin beim Zahnarzt, der Zahnärztin oder bei der Dentalhygiene geben. Eine Schwangerschaft muss heutzutage nicht mehr „einen Zahn kosten“.

Wenn Sie unter besonders starkem Zahnfleischbluten leiden, kann dies auch an einer mangelhaften Vitamin C Zufuhr liegen. Der Körper einer Frau braucht in der Schwangerschaft ein Drittel mehr an Vitamin C. Das Vitamin C ist auch wichtig, damit der Körper das dringend benötigte Eisen aus der Nahrung verwerten kann. Trinken Sie doch einfach Ihren Tee mit Zitrone oder schnippeln Sie eine Frucht in Ihr Frühstücksmüesli.

Letzte Aktualisierung : 01.2017, JM